Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Verbotene Liebe": Das Serienbiest kehrt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das "VL"-Serienbiest kehrt zurück

29.03.2011, 13:25 Uhr | dh, t-online.de

"Verbotene Liebe": Das Serienbiest kehrt zurück. Isa Jank kehrt zur ARD-Soap "Verbotene Liebe" zurück. (Foto: ARD/Seidel)

Isa Jank kehrt zur ARD-Soap "Verbotene Liebe" zurück. (Foto: ARD/Seidel)

Die Verlängerung der ARD-Soap "Verbotene Liebe" war nach dem Aus von "Marienhof" eine beschlossene Sache. Voraussichtlich ab dem 23. Juni und Folge 3865 wird die Sendung auf 45 Minuten ausgeweitet und die Baleareninsel Mallorca wird zum neuen Schauplatz für turbulente und emotionale Ereignisse. Und damit nicht genug: Ein bekanntes Gesicht wird wieder in der Serie auftauchen: Das Serienbiest Clarissa von Anstetten (Isa Jank) kehrt zurück und wird wieder für allerlei Intrigen sorgen. Mit ihr wird auch das Geschwisterpaar Jan und Julia zurückkehren, allerdings wurden diese Rollen neu besetzt: Nina Bott und Hubertus Grimm spielen nun die Hauptrollen.

Jahrelang haben sich die Geschwister Jan und Julia nicht gesehen. Auf Mallorca begegnen sie sich wieder und spüren, dass ihre alten Gefühle wieder hochkommen. Schauspielerin Nina Bott ist vielen noch aus ihrer Zeit bei den Daily-Soaps GZSZ und "Alles was zählt" ein Begriff. Letztere verließ sie vergangenes Jahr, nun kehrt sie wieder in die Welt der Seifenopern zurück. "Ich freue mich sehr auf die Dreharbeiten und hoffe, dass mein Sohn auch ein bisschen Spanisch lernt. Die Julia zu spielen, ist eine große Herausforderung, denn Gefühle für den eigenen Bruder zu haben, sorgt gesellschaftlich für heiße Diskussionen. Das macht die Rolle für mich aber gerade so interessant - das Dilemma zwischen Moral und Liebe", so Bott.

"Mich hat mit der Rolle der Clarissa immer eine besondere Intensität verbunden"

Clarissa von Anstetten dagegen taucht von den Totgeglaubten auf. Eigentlich hatte ein Flugzeugabsturz vor zehn Jahren ihren Intrigen ein Ende gesetzt. Doch das Serienbiest ist gar nicht tot, sondern saß unschuldig in einem südamerikanischen Gefängnis fest. "Mich hat mit der Rolle der Clarissa immer eine besondere Intensität verbunden, weil ich sie nicht nur viele Jahre lang gespielt habe, sondern auch, weil sie so facettenreich ist. Jetzt, nach der Zeit, in der Clarissa zu Unrecht im Gefängnis saß, kommt eine veränderte Frau zurück. Für eine Schauspielerin ist es eine schöne Herausforderung, diese Wandlung spielen zu können", sagte Isa Jank.

 

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017