Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Let's Dance": Tim Lobinger muss das Tanzfeld räumen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lobinger muss bei "Let's Dance" das Tanzfeld räumen

31.03.2011, 11:23 Uhr | SaSch,Yas, t-online.de

Lag es an der "fehlenden Sinnlichkeit" und der mangelnden Erotik? Fest steht, dass die Fernsehzuschauer "Let's Dance"-Kandidat Tim Lobinger nicht mehr sehen wollten und er mit seiner hübschen Tanzpartnerin Isabel Edvardsson ausgeschieden ist. Zuvor urteilte Juror Harald Glööckler, Lobinger fehle "die Sinnlichkeit" und Joachim Llambi legte nach: "Ich konnte da auch nichts Erotisches finden." Auch die TV-Zuschauer waren offenbar nicht begeistert von Lobingers Tanzeinlage zu "Sexual Healing": Der Stabhochspringer erhielt nur 15 Punkte für seine Rumba und musste das Tanzfeld räumen. Dabei war er selbst von seiner Darbietung überzeugt: "Vor lauter Erotik ist mir mein Mikro verrutscht".

Wenn es nach der Jury gegangen wäre, hätte "Der Checker" nach seinem Quickstep seine Koffer packen können. Der ehemalige DSDS-Kandidat Thomas Karaoglan erreichte nur elf Punkte von Joachim Llambi und Co.. Juror Roman Frieling sagte: "Achte auf deine Partnerin. Du vergisst es jedes Mal!" Die Zuschauer wählten ihn dennoch in die nächste Runde.

Liliana hatte Tränen in den Augen

"Tatort"-Kommissarin Andrea Sawatzki mit der Rubma, Maite Kelly und Liliana Matthäus, ebenfalls mit der Rumba, machten dagegen eine sehr gute Figur auf dem Parkett und wurden von der Jury mit Lob überhäuft. Sawatzkis Auftritt kommentierte Glööckler: "Was wir heute erlebt haben, ist grandios. Sie haben sich fallen lassen, sie haben sich hingegeben, ich habe unglaublich viel Gefühl gesehen!" Liliana Matthäus kassierte sogar fünf Punkte von dem strengsten aller Juroren Joachim Llambi. Nach der hohen Punktevergabe der kompletten Jury erinnerte Liliana mit tränenfeuchten Augen an ihre Oma, die ihr vor dem Fernseher zuschauen würde. Liliana: "Sie versteht zwar kein Deutsch, aber ich werde es ihr übersetzen."

Tanz-Göttin Maite Kelly

Mit stolzen 27 Punkten glänzte Maite Kelly erneut auf dem Parkett, dieses Mal mit dem Quickstep. Die Jury lobte sie und schwärmte von ihrer Leichtfüßigkeit, die sie an den Tag gelegt hatte. Das Publikum war ebenfalls begeistert und brachte seinen Jubel mit "Standing Ovations" zum Ausdruck. Harald Glööckler zeigte sich hocherfreut: "Die göttliche Maite", auch Motsi und Frieling lobten die Powerfrau im Matrosenkleid. Einzig Dieter-Bohlen-Verschnitt Joachim Llambi musste quer schießen: "Ich war bei der Weltmeisterschaft dabei, natürlich habe ich was zu meckern", dämpfte er die Stimmung kurzzeitig und kritisierte Maites Haltung. Ihre Show lobte er jedoch ebenfalls.

Lllambi wollte Kristina Bach nach Hause schicken

Anders sah es für Jörg Schlönvoigt aus: Er versuchte sich ebenfalls an dem Quickstep, scheitere jedoch mit seinem Taktgefühl. Eine Runde weiter ist der GZSZ-Star dennoch, der Frauenschwarm hat eine Menge Fans, die ihm Rückendeckung geben. Vielleicht drückte das Publikum auch ein Auge zu, weil er während der Proben mit dem Fuß umgeknickt war und, wie in der Woche zuvor seine Tanzpartnerin Helena, ins Krankenhaus musste. Ebenfalls weiter sind der elegante Bernd Herzsprung und Moritz A. Sachs, die beide mit der Rumba überzeugen konnten. Auch Kristina Bach ist mit ihrer Interpretation des Quickstep eine Runde weiter, wenn es nach Juror Joachim Llambi gegangen wäre, hätte sie sich allerdings an diesem Abend verabschieden müssen.

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017