Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Gottschalk wehrt sich gegen Zietlows Anschuldigungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gottschalk wehrt sich gegen Zietlows Anschuldigungen

13.04.2011, 14:08 Uhr | SaSch/ CK, t-online.de

Gottschalk wehrt sich gegen Zietlows Anschuldigungen. Thomas Gottschalk wehrt sich gegen Zietlows Anschuldigungen. (Foto: dpa)

Thomas Gottschalk wehrt sich gegen Zietlows Anschuldigungen. (Foto: dpa)

Diese Kritik lässt er nicht auf sich sitzen. Showmaster Thomas Gottschalk äußerte sich gegen die Stänkereien von Sonja Zietlow in der "Bild"-Zeitung: "Wäre ich überheblich, würde ich sagen, dass Frau Zietlow nicht hoch genug springen kann, um mir auf die Füße zu treten. Wäre ich eitel, würde ich sagen, dass die Texte von Frau Zietlow eh ihr Mann schreibt und ich damit leben kann, dass der mich nicht mag. Aber so wie ich bin, sag ich dazu gar nichts." Die Moderatorin hatte zuvor in der österreichischen Zeitschrift "TV Media" vom Leder gezogen: "Ich bin kein Thomas-Gottschalk-Fan", erklärt die 42-Jährige dort und urteilte knallhart: "Er ist eigentlich kein guter Moderator." Gottschalk höre seinen Gästen nicht zu, stelle ellenlange Fragen und beziehe sich dabei immer auf sich selbst. Zudem merke man ihm genau an, welche Gäste er leiden könne und welche nicht: "Dem werden ein paar Gäste hingesetzt, und die ignoriert er dann. Dann dauernd dieses Getatsche! Er ist halt ein Selbstdarsteller."

Zietlow sagt, sie selbst habe "Wetten, dass..?" schon länger nicht mehr angesehen: "Weil ich mich darüber aufrege, wie man dort mit Menschen umgeht. Wenn in 'Wetten, dass..?' Leute an Kacke riechen oder an versifften Gummistiefeln - kann das der Betrachter nicht auch als demütigend empfinden?" Diese Worte kommen ausgerechnet aus dem Mund der Moderatorin des RTL-Dschungelcamps. Hier ist Zietlow bekannt für ihre fiesen Sprüche und nimmt bei ihren Lästereien über die Z-Promis im australischen Dschungel kein Blatt vor den Mund. Auch macht es den Anschein als freue sie sich diebisch, wenn die Kandidaten Kakerlaken und Kanguruh-Hoden essen und auch sonst jede Menge Ekelprüfungen über sich ergehen lassen müssen.

Etwas mildere Töne von Zietlow

Offenbar bereut Zietlow ihre derben Sprüche über Thomas Gottschalk schon wieder etwas, denn gegenüber der "Bild"-Zeitung relativierte sie die Kritik, auch wenn sie zu ihren Aussagen aus dem Interview mit der "TV Media" stehe. Aber es sei schade, dass aus 30 Minuten Interview der Fokus jetzt auf drei Minuten liege. Dadurch entstehe der Eindruck, dass Gottschalk ein zentrales Thema gewesen sei. "Und das stimmt nicht." Zudem habe sie auch gesagt, dass sie sich "Wetten, dass..?" ohne Thomas Gottschalk nicht vorstellen könne. Das sei jedoch nicht geschrieben worden.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was sagen Sie zu Zietlows Angriff auf Gottschalk?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017