Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Liliana Matthäus fliegt bei "Let's Dance" raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liliana Matthäus fliegt bei "Let's Dance" raus

14.04.2011, 13:37 Uhr | SaSch/Yas, t-online.de

Liliana Matthäus fliegt bei "Let's Dance" raus. Liliana Matthäus flog bei "Let's Dance" raus. (Foto: dpa)

Liliana Matthäus flog bei "Let's Dance" raus. (Foto: dpa)

Sie wollte bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" beweisen, dass sie mehr kann als nur Lothar Matthäus' Ex-Ehefrau zu sein, doch der Traum ist geplatzt: Liliana Matthäus wurde von den Zuschauern nach Hause geschickt. Nach ihrem Salsa zu "Mambo Italiano" erntete die 24-Jährige harsche Kritik. Jury-Mitglied Roman Frieling hetzte: "Sie sahen aus wie eine Ganzkörpererektion". Auch Motsi Mabuse war von Lilianas Darbietung mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató offensichtlich nicht begeistert: "Ich warte immer noch auf den Moment, in dem du endlich aufwachst." Harald Glööckler sah das anders: "Sie ist sehr sexy und das kannst du als Frau nicht vertragen". Zwar bekam das Tanzpärchen dann doch noch 23 Punkte von der Jury, aber die Zuschauer bremsten Liliana in letzter Sekunde aus: Es fehlten nur fünf Anrufe, um eine Runde weiter zu kommen. So ein Pech!

Sehr eng wurde es an Mittwochabend auch für Kristina Bach, die mit ihrem Salsa zum Discohit "Que Sera Mi Vida", die heftigste Kritik von den Juroren einstecken musste. Joachim Llambi sagte entsetzt: "Ich habe keine Lust mehr, diesen Mist anzugucken. Das war Beamtenmikado: Wer sich zuerst bewegt, hat verloren. Das war Null!" Auch die anderen Jury-Kollegen fanden keinen Gefallen an Bachs Auftritt und so erntete sie schlappe elf Punkte.

"Das Kleid hat Ihnen viel geraubt!"

Maite Kelly kam dieses Mal bei der Kritik nicht so gut weg. Die sonst immer als Favoritin gehandelte Sängerin tanzte einen Wiener Walzer zu "Küss mich, halt mich" und konnte nicht wirklich überzeugen. Joachim Llambi urteilte: "Ich fand das träge!" und auch Harald Glööckler hatte etwas auszusetzen: "Das Kleid hat Ihnen viel geraubt! Wir verklagen die Schneiderin!" Motsi und Frieling lobten die Tänzerin allerdings: „Ich war stumm vor Glück. Wunderbar", urteilte Frieling. Maite konnte so insgesamt noch 25 Punkte einheimsen.

Herzsprung tanzte "hervorragend"

Schauspieler Bernd Herzsprung, der in der vergangenen Show wegen des Todes seiner Mutter aussetzen durfte, überzeugte die Jury mit einem Wiener Walzer und schaffte es in die nächste Runde. Sogar der kritischste Juror Llambi sagte: "Respekt! Das war heute Abend die beste Vorführung. Hervorragend!" und zückte sogar seine Sechs-Punkte-Karte. Insgesamt kassierte Herzsprung 28 Punkte.

"Die Frauen werden ihn lieben"

Weitertanzen darf auch Schauspieler Moritz A. Sachs, der ebenfalls mit dem Wiener Walzer begeistern konnte. Chefjuror Llambi wünschte sich zwar ein bisschen mehr Ausdruck, doch Motsi konterte gleich frech: "Erstmal glaube ich, dass Llambi den Therapeut wechseln muss", und lobte die Vorführung des Lindenstraße-Stars. Und auch Harald Glööckler zeigte sich erfreut: "Er ist jemand der trägt die Frauen auf den Händen, er begehrt sie, er verführt sie! So wie ein Mann tanzt, ist er auch im Bett. Die Frauen werden ihn lieben."

"Checker" weiter im Rennen

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt, der wieder zu den Wackelkandidaten zählte, und der DSDS-"Checker" Thomas Karaoglan sind ebenfalls weiter. Der "Checker" konnte trotz Nervenkrise beim Training und der Ankündigung, vorzeitig aufzugeben, die Jury erneut von seinem Können zu überzeugen. Er erntete daraufhin großes Lob und Glööckler zeigte sich gerührt: "Ich habe immer an dich geglaubt, der Checker ist Erwachsen geworden!". Diese Lorbeeren wollte dann natürlich Joachim Llambi für sich einheimsen: "Da sieht man mal, was zwei Shows Erziehungsmaßnahmen beim Llambi so bewirken. Du bist dreimal besser, als in den ersten zwei Shows!“ Der 18-Jährige erhielt gemeinsam mit seiner Partnerin Sarah Latton für den Wiener Walzer 20 Punkte.

Eine Torte für Sylvie

Der Abend war von einem besonderen Ereignis gekrönt, denn Sylvie van der Vaart feierte ihren 33. Geburtstag! Nach einem kleinen Geburtstagsständchen des Publikums spielte RTL ein Video ihres Mannes und Sohnes ein, die bedauerten nicht dort sein zu können und ihr liebe Geburtstaggrüße ausrichteten. Das rührte die quirlige Moderatorin zu Tränen, aber damit nicht genug: Moderator Hartwich überraschte sie dann auch noch mit einer Geburtstagstorte. Diese hat er allerdings direkt abgeräumt und die Hälfte auf dem Parkett verteilt. Kein Problem für Hartwich: "Lass das liegen, das ist für Herrn Llambi". Bei so viel Nächstenliebe freuen wir uns doch auf eine weitere, harmonische Sendung "Let's Dance".

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017