Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Super Nanny" verstößt gegen die Menschenwürde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Super Nanny" verstößt gegen die Menschenwürde

14.04.2011, 13:05 Uhr | sgü / LS

"Super Nanny" verstößt gegen die Menschenwürde. Die KJM wirft Katharina Saalfranks Show "Super Nanny" einen Verstoß gegen die Menschenwürde vor. (Foto: dpa)

Die KJM wirft Katharina Saalfranks Show "Super Nanny" einen Verstoß gegen die Menschenwürde vor. (Foto: dpa)

Katharina Saalfranks Doku-Soap "Die Super Nanny" war von Beginn an eine der umstrittensten Sendungen des deutschen Fernsehens. Vor knapp sieben Jahren ging das Eltern-Coaching auf RTL an den Start. Nun wird erstmals ernsthafte Kritik von einer offiziellen Behörde geäußert: Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wirft dem Format einen Verstoß gegen die Menschenwürde vor. Die Beschwerde bezieht sich auf eine Folge, die das psychisch und physisch gewalttätige Verhalten einer Mutter gegenüber ihren zwei- und fünfjährigen Mädchen zeigt: Die Mutter schreit ihre fünfjährige Tochter an, droht ihr mit Schlägen, ignoriert sie und schlägt sie zuletzt tatsächlich, ohne dass das Kamerateam eingreift.

Die problematischen Szenen werden insgesamt dreimal gezeigt, unter anderem auch in einem Werbefilm zur Sendung, der offensichtlich darauf abzielt, die Einschaltquoten zu erhöhen. Das Kind werde dadurch in seinem sozialen Achtungsanspruch verletzt und zum Objekt der Zurschaustellung degradiert, urteilten die Jugendschützer.

Entwicklungsbeeinträchtigung für Kinder und Jugendliche

Weitere von der KJM beanstandete Formate sind eine RTL-Reportage mit dem Titel "Die Frau, die Leiden schafft: Das Handwerk der Domina" sowie die Spielfilme "Alarmstufe: Rot" (Kabel eins) und "Final Voyage - Kreuzfahrtsschiff auf Todeskurs" (Tele 5). Die Filme mit der FSK-Freigabe ab 18 Jahren wurden ungekürzt um 22.40 Uhr beziehungsweise um 20.15 Uhr gesendet. Das stellt einen Verstoß gegen die Zeitgrenzen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) dar. Der Teleshoppingsender Jamba TV wurde kritisiert, weil er einmalig zwischen 6.10 Uhr und 7.30 Uhr Werbesports für Erotik-Mehrwertdienste zeigte.

Auch Sonya Kraus' Talkshow ist betroffen

Zwei Episoden der MTV-Sendung "Wildboyz", eine Ausgabe der "Spiegel TV Reportage" mit dem Titel "Das Böse nebenan - Wenn Menschen zu Bestien werden", die ProSieben-Sendungen "Talk Talk Talk" mit Sony Kraus und "Galileo" sowie der Film "Harold und Kumar" (ebenfalls ProSieben) wurden auch als entwicklungsbeeinträchtigend eingestuft. Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ist ein Organ der Landesmedienanstalten in Deutschland, welches für die inhaltliche Kontrolle im Bereich des privaten Rundfunks und im Internet (Telemedien) zuständig ist. Die KJM beurteilt, ob Angebote gegen die Menschenwürde oder gegen den Jugendschutz verstoßen und kann gegen sie vorgehen. Rechtsgrundlage ist der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag.

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017