Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Sechsmonatiger Festakt für "Großstadtrevier"-Jubiläum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sechsmonatiger Festakt für "Großstadtrevier"-Jubiläum

19.04.2011, 10:42 Uhr | bas

Sechsmonatiger Festakt für "Großstadtrevier"-Jubiläum. Frauen bei der Polizei - das hatte sich vor dem "Großstadtrevier" kaum jemand träumen lassen. (Foto: Allstar/RM)

Frauen bei der Polizei - das hatte sich vor dem "Großstadtrevier" kaum jemand träumen lassen. (Foto: Allstar/RM)

Das ARD-"Großstadtrevier" feiert seinen 25. Geburtstag und hat sich für seine treuen Fans etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am 19. April startet ein sechsmonatiger, unterhaltsamer Festakt für die erfolgreiche Vorabendserie. Denn dann zeigt der Sender 25 Jubiläumsfolgen zusätzlich zum gewohnten Montagstermin dann immer Dienstagabend (beide Tage 18.50 Uhr). Bei dieser Revue von alten "Großstadtrevier"-Folgen aus 25 Jahren wird es ein Wiedersehen mit bekannten und prägenden Gesichtern der Serie geben - denn es werden den Fans wichtige und bewegende Schlüssel-Folgen präsentiert.

Mit dem entsetzten Ausruf "Mensch, der Bulle ist 'ne Frau" fing beim "Großstadtrevier" alles an. Denn das war der vielsagende Titel der Premierenfolge, die am 16. Dezember 1986 ausgestrahlt wurde. Zu dieser Zeit waren Polizei-Beamtinnen noch etwas Besonderes, die junge Polizistin Ellen Wegener (Mareike Carriére) sorgte somit an der Seite des Hauptwachmeisters Richard Block (Arthur Brauss) für viel Aufsehen. Doch das Konzept, eine Frau in den Mittelpunkt einer Polizeiserie zu stellen, scheint aufgegangen zu sein - und die Idee kam Krimi-Altmeister Jürgen Roland bereits 1983 beim "Neujahrs-Klönschnack" mit dem Pressechef der Hamburger Polizei. Roland schrieb die Drehbücher, übernahm auch mal die Regie und zog sich ab und zu auch selbst eine Polizeiuniform an. Mit der allerersten Folge vom "Großstadtrevier" wird natürlich am 19. April der Festakt auf dem Bildschirm starten.

"Große Haie, kleine Fische"

Die "Großstadtrevier"-Revue zum 25-jährigen Jubiläum enthält dramatische, unterhaltsame und emotionale Höhepunkte der Serie sowie Ein- oder Ausstiege von prägenden Schauspielern. Da darf der Einstieg von Jan Fedder als Dirk Matthies natürlich nicht fehlen. Der Hamburger Schauspieler verstärkte die Polizeitruppe allerdings erst in Folge 37, ist aber inzwischen der Dienstälteste der Kiez-Beamten. Das eindeutige Erkennungsmerkmal - die Titelmusik der Serie - ist in den vergangene 25 Jahren unverändert geblieben. Wann immer die Metapher "Große Haie, kleine Fische" von "Truck Stop" ertönt, gehen die Polizisten vom "Großstadtrevier" wieder auf Streife.

Verstärkung für die Kiez-Beamten

Ganz aktuell bekommen die Beamten vom "Großstadtrevier" Verstärkung durch einen Herzensbrecher: Mads Thomsen heißt der Neue und wird gespielt vom Dänen Mads Hjulmand ("Ein Mann, ein Fjord"). An der Seite von Polizeiobermeisterin "Harry" Möller (Maria Ketikidou) wird er in der nächsten Staffel der Vorabendserie auf Streife gehen. Der neue Zivilfahnder im Hamburger Kommissariat 14 ist laut Drehbuch von Kopenhagen an die Elbe geflüchtet, weil er daheim in diverse Liebesaffären verstrickt war. Doch auch während seines Polizeidienstes in der Hansestadt wird Mads Thomsen das Flirten nicht lassen können. Als Zivilfahnder löst er Steffen Groth alias Hauke Jessen ab und geht ab der 25. Staffel auf Streife. Für den 29-jährigen Darsteller Hjulmand ist es die erste Serienrolle im deutschen Fernsehen.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017