Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Umfrage: Schöneberger soll "Wetten, dass..?" übernehmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage: Schöneberger soll "Wetten, dass..?" übernehmen

26.04.2011, 13:55 Uhr | CK, t-online.de

Umfrage: Schöneberger soll "Wetten, dass..?" übernehmen. Umfrage: Barbara Schöneberger soll Thomas Gottschalks Nachfolgerin werden. (Fotos: iamgo, dpa)

Umfrage: Barbara Schöneberger soll Thomas Gottschalks Nachfolgerin werden. (Fotos: iamgo, dpa)

Wie Thomas Gottschalk verfügt Barbara Schöneberger über blonde Locken, Charme und ein ziemlich freches Mundwerk. Doch macht sie das zur geeigneten Nachfolgerin des scheidenden "Wetten, dass..?"-Moderators? Offensichtlich schon: Denn wie eine repräsentative Meinungsumfrage im Auftrag des People-Magazins "Gala" ergab, wünschen sich 55 Prozent aller deutschen TV-Zuschauer Barbara Schöneberger als Gottschalk-Nachfolgerin.

Auf den ersten Blick ein überraschendes Ergebnis - schließlich galt bisher Hape Kerkeling als heißester Thronanwärter für die Moderation der Samstagabendshow. In der von "Gala" gestarteten Umfrage wurde allerdings ausschließlich nach möglichen weiblichen Nachfolgern für Gottschalk gefragt, während die bisherigen Spekulationen sich weitgehend auf Männer konzentrierten. Wie groß Schönebergers Chancen wirklich sind, "Wetten, dass..?" zu übernehmen, und wie viele TV-Zuschauer sie tatsächlich lieber als Hape Kerkeling sehen würden, sei deshalb dahingestellt.

Nur 15 Prozent wollen Heidi Klum

Immerhin konnte sich das blonde Vollweib in der Forsa-Umfrage gegen jede Menge weiblicher Konkurrentinnen durchsetzen. Während 55 Prozent der 1.003 Befragten sich Schöneberger als "Wetten, dass..?"-Moderatorin vorstellen können, sind es bei Ina Müller nur 44 Prozent. Auf Platz drei landete Gottschalks derzeitige Co-Moderatorin Michelle Hunziker mit 39 Prozent, gefolgt von Nazan Eckes (33 Prozent) und Sylvie van der Vaart (30 Prozent). Heidi Klum hingegen würden nur magere 15 Prozent gerne als Gottschalk-Nachfolgerin sehen. Schade allerdings, dass die Umfrage Mehrfachnennungen erlaubte - sonst wären die Ergebnisse vielleicht noch etwas klarer ausgefallen.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wen würden Sie gern als Gottschalk-Nachfolgerin sehen?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017