Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Big Brother 11": Zieht Brigitte Nielsen in den Container?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Big Brother 11": Zieht Brigitte Nielsen in den Container?

02.05.2011, 10:52 Uhr | sgü, t-online.de

"Big Brother 11": Zieht Brigitte Nielsen in den Container?. "Big Brother": Brigitte Nielsen wird als heiße Promi-Kandidatin gehandelt. (Foto: dpa)

"Big Brother": Brigitte Nielsen wird als heiße Promi-Kandidatin gehandelt. (Foto: dpa)

Schon zum elften Mal öffnet der "Big Brother"-Container von RTL 2 seine Tore für C-Promis und solche, die es werden wollen. 15 Kandidaten ziehen am 2. Mai ein - und eine davon soll womöglich Busenstar Brigitte Nielsen sein. Wie die "B.Z." erfahren haben will, werden Nielsen und die schrille TV-Transe Valencia Vintage, die mit bürgerlichem Namen Florian Stöhr heißt, als heiße Promi-Kandidatinnen für die skandalträchtige Reality-Show gehandelt.

Brigitte Nielsen würde sich hervorragend als Container-Bewohnerin eignen: Einerseits versucht sie zurzeit mit allen Mitteln, ihre jüngst erschienene Autobiografie zu pushen und andererseits bringt sie jede Menge Reality-TV-Erfahrung mit. 2003 war sie bereits im "Big Brother"-Haus zu Gast. Außerdem exhibitionierte sie sich bereitwillig an der Seite von Rapper Flavor Flav in der MTV-Show "Strange Love" und auch für das umstrittene TV-Format "Celebrity Rehab - Stars am Abgrund" war sie sich nicht zu schade. Aber auch die 21-jährige Valencia Vintage passt wie die Faust auf's Auge in den TV-Knast: Ihre Geschlechtsumwandlung war ein beliebtes Thema in der RTL-Sendung Punkt 12. Sie ist Millionenerbin und hat sich einen gewaltigen Busen verpassen lassen.

Dem Gewinner winken 100.000 Euro

Fest steht jetzt schon: Es kommen wieder jede Menge peinliche Enthüllungen und Entgleisungen auf die "Big Brother"-Fans zu. Diese lohnen sich immerhin finanziell. Dem Gewinner winken nämlich 100.000 Euro. Dafür muss er/sie aber auch 100 Tage unter totaler Beobachtung ausharren. Und zahlreiche Entbehrungen auf sich nehmen. Der Kölner "Express" hat bei einer Inspektion des Geländes einige bauliche Veränderungen festgestellt: Das Matchfield ist verschwunden, der Garten wurde verkleinert und es gibt einen separaten Außenbereich. Was genau sich dort abspielen soll, wurde vom Sender nicht verraten.

Dunkle Geheimnisse sollen gelüftet werden

Allerdings sind zum neuen Konzept schon einige Gerüchte durchgesickert, obwohl RTL krampfhaft versuchte, alles bis zum Start geheim zu halten. Die neue Staffel läuft offenbar unter dem Motto "Secret Story". Jeder der 15 Kandidaten birgt ein Geheimnis, das er möglichst gut schützen soll. Die Aufgabe der Mitbewohner wiederum ist es, dieses Rätsel zu lösen. In der aktuellen niederländischen "Big Brother"-Staffel wurde beispielsweise enthüllt, dass ein Bewohner blaublütig ist, ein zweiter in Bollywood-Filmen mitspielte und ein weiterer ein professioneller Piercer ist. Wow, das sind wirklich Geheimnisse, die es zu lüften lohnt!

Grundprinzip bleibt erhalten

An den Spielregeln hat sich nichts geändert: Die Kandidaten leben ohne Handy, Zeitungen, Fernsehen oder Internet in der TV-WG. Jede Woche müssen sie eine Wochenaufgabe gemeinsam meistern. Sollten sie versagen, drohen Dosenkost und Luxusentzug anstelle einer exquisiten Einkaufsliste, die keine Wünsche offen lässt. In Spielen und Matches können sich einzelne Bewohner oder die ganze Gruppe Belohnungen erspielen. Harte Konsequenzen drohen, wenn die Bewohner in den Matches nicht erfolgreich sind. Alle zwei Wochen muss jeder Bewohner montags live in „Big Brother – Die Entscheidung“ eine Person nominieren. Die Kandidaten mit den meisten Stimmen können von den Zuschauern nach Hause geschickte werden.

Sonja Zietlow moderiert die erste Show

Präsentiert wird die erste Live-Show "Big Brother - Der Start" überraschenderweise von Sonja Zietlow, die mit dem Dschungelcamp ja bereits über reichlich Reality-TV-Erfahrung verfügt. Allerdings spielt die RTL-Moderatorin nur Vertretung für Neu-Mama Aleksandra Bechtel. Die befindet sich am 2. Mai noch in Mutterschutz, kehrt danach aber zurück und wird alle weiteren Live-Shows von "Big Brother" moderieren. Neben den wöchentlichen Live-Shows, die jeden Montagabend laufen, wird "Big Brother" täglich zwischen 19 und 20 Uhr zu sehen sein.

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017