Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Monica Lierhaus äußert sich zu TV-Comeback in ARD-Fernsehlotterie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Monica Lierhaus äußert sich zu TV-Comeback

25.05.2011, 13:59 Uhr | Yas, t-online.de

Monica Lierhaus äußert sich zu TV-Comeback in ARD-Fernsehlotterie. Monica Lierhaus (Foto: dpa)

Monica Lierhaus (Foto: dpa)

Monica Lierhaus hat am Sonntag ihren Comback-Auftritt in der ARD-Fernsehlotterie hinter sich gebracht und erntete dafür sowohl Kritik als auch Anerkennung. Jetzt hat sie sich in einem Interview mit "Welt Online" selbst dazu geäußert und freut sich: "Die positiven Reaktionen auf meine erste Sendung haben mir gut getan und motivieren mich, weiter zu machen. Besonders freue ich mich über die große Unterstützung von Menschen, die auch schwere Zeiten durchgemacht haben und mir immer wieder Mut zusprechen."

Die ehemalige "Sportschau"-Moderatorin hatte bereits mit ihrem Auftritt bei der Goldenen Kamera im Vorfeld für viel Aufregung gesorgt: Einige Zuschauer lobten sie für ihren Mut, andere wiederum kritisierten sie hart. Ebenso hat Lierhaus die Zuschauer mit ihrem TV-Comeback in der "ARD-Fernsehlotterie" stark polarisiert. Auf der Internetplattform "You Tube" sind Mitschnitte der Lotterie bereitgestellt worden, die hitzig kommentiert werden.

Hier scheiden sich die Geister

Trotz der Flut an negativen Kommentaren lässt sich Monica Lierhaus jedoch nicht beirren und geht ihren Weg, um anderen zu helfen: "Es geht mir dabei nicht nur um mich. Ich habe mich für diesen Weg entschieden, weil ich dafür kämpfen will, dass andere Menschen auch nicht den Glauben an sich verlieren und die Kraft aufbringen nicht aufzugeben", sagte sie „Welt Online“.

Quoten steigen an

Überraschenderweise scheint die Moderatorin das Interesse an der "ARD-Fernsehlotterie" zu steigern: Sie erreichte immerhin 2,63 Millionen Zuschauern, also einen Marktanteil von 12,3 Prozent, und erzielte damit eine überdurchschnittliche Quote. Zum Vergleich: Der Durchschnittswert im April 2011 lag bei 2,06 Millionen Zuschauern, moderiert wurde da noch von Frank Elstner. Auch im Vorjahr, also Mai 2010, sahen nur 2,11 Millionen beim "Platz an der Sonne".

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017