Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Boris Becker: TV-Flop mit "Boris macht Schule" bei Kabel eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Boris der Baumeister floppt bei Kabel eins

01.06.2011, 14:25 Uhr | dpa / jho, dpa, t-online.de

Boris Becker: TV-Flop mit "Boris macht Schule" bei Kabel eins. "Boris macht Schule" floppt bei Kabel eins. (Foto: Kabel eins)

"Boris macht Schule" floppt bei Kabel eins. (Foto: Kabel eins)

Spiel, Satz und Sieg für Boris Becker? Im Fernsehen leider nicht: Seine Sozial-Doku "Boris macht Schule", die am Dienstagabend bei Kabel eins lief, floppte. Laut dem Mediendienst "kress.de" wollten nur rund 640.000 Zuschauer, darunter lediglich 350.000 aus der sogenannten werberelevanten Zielgruppe, sehen, wie der Ex-Tennisstar eine Berliner Schule sanierte. Drei Prozent Marktanteil schaffte Becker damit - zum Vergleich: Das "Biggest Loser"-Finale am vorigen Dienstag brachte es immerhin auf 9,7 Prozent.

TV-Erfahrung hat Boris Becker bereits mehrfach - ebenfalls recht erfolglos - gesammelt: Für Premiere (jetzt Sky) und das DSF (jetzt Sport 1) war der 43-Jährige früher als Kommentator und Moderator im Einsatz, etwa mit der Talkshow "Becker 1:1" und dem Sport-Quiz "Sofaduell". Für ProSieben stellte er in "Boris Becker meets ..." Prominente vor. Ob "Becker macht Schule" fortgesetzt wird, ist ProSiebenSat1 zufolge noch offen - die mäßigen Quoten dürften eher dagegen sprechen.

Schul-Sanierung im "Problembezirk"

In "Boris macht Schule" schuftete der Ex-Profisportler gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Schülern in der Georg-Weerth-Oberschule im Berliner Stadtteil Friedrichshain - laut Kabel-eins-Homepage eine Schule im "Problembezirk" mit "frustrierten Teenagern". Der marode Bau sollte renoviert werden. "Wir sind nicht irgendwo in einem Dritte-Welt-Land, aber die Schule sieht aus, als wären wir im tiefsten Afrika", sagte Becker dazu.

Becker: "gesteigerte Sensibilität"

Boris baute also - und dabei war er nicht allein. Der rothaarige Jetset-Liebling wurde von einer Designerin, einem Architekten und einem Bauleiter unterstützt. Der Pulk aus Helfern verbaute in den knapp zwei Wochen zweitausend Liter Farbe, eine Tonne Putz und zig Quadratmeter Pflastersteine. Boris und seine werkelnden Genossen machten aus einer alten Hausmeisterwohnung ein Schüler-Cafe, sanierten Klassenzimmer, Pausenhöfe und Aula. Becker, der 1985 als erster Deutscher in Wimbledon siegte, begründet sein Engagement mit einer "gesteigerten Sensibilität" für das Thema - er hat selbst vier Kinder. "Es ist klar, dass Kinder in heruntergekommenen Schulen, verwahrlosten Schulen keinen Bock auf Schule haben".

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017