Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Im "Marienhof" gehen die Lichter aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im "Marienhof" gehen die Lichter aus

16.06.2011, 11:18 Uhr | dh/dpa, t-online.de

Im "Marienhof" gehen die Lichter aus. Die "Marienhöfler" verabschieden sich von ihren Fans. (Foto: ARD/Jo Bischoff)

Die "Marienhöfler" verabschieden sich von ihren Fans. (Foto: ARD/Jo Bischoff)

Am heutigen Tag geht eine Ära zu Ende: Nach über 18 Jahren und 4053 Folgen verabschiedet sich die ARD-Soap "Marienhof" von ihren Fans. Um 18.25 Uhr wird die letzte Episode im Ersten ausgestrahlt. In der Folge müssen die "Marienhöfler" um das Leben von Dino zittern. Nachdem er von einem Auto angefahren wurde und schwer verletzt wurde, gab es bei der anschließenden Operation Komplikationen. Dinos Zustand ist kritisch. Wird er durchkommen? Die Bilder der letzten Folge gibt's in unserer Foto-Show.

Aber auch für Inge Busch hält die letzte Folge eine große Überraschung parat: Sie gewinnt eine Million Euro in der Lotterie und kann nun in aller Ruhe ihren neuen Lebensabschnitt planen. Inge-Busch-Darstellerin Viktoria Brahms gehört seit Folge eins zum "Marienhof"-Ensemble. Sie wird sich in der letzten Folge mit einer Ansprache von den langjährigen "Marienhof"-Fans verabschieden. Danach werden in Münchens fiktivem Viertel endgültig die Lichter ausgehen.

Start am 1. Oktober 1992

Dabei hatte alles so schön angefangen. Am 1. Oktober 1992 wurde die erste "Marienhof"-Folge ausgestrahlt. Zu einer kleinen Sensation wurde die Serie dann Anfang 1995, als sie von montags bis freitags zu sehen war und damit zur ersten "Daily Soap" im öffentlich-rechtlichen Fernsehen wurde. In 4053 Folgen haben die Macher der Vorabendserie mehr als ein Dutzend Geburten gezählt, fast 50 Todesfälle - davon mindestens 6 Morde - und mindestens 25 Hochzeiten.

Auch im wahren Leben verliebt

"Es ist wirklich traurig", sagt Schauspielerin Viktoria Brams alias Inge Busch, die von Tag eins an dabei war, im Abschiedsvideo für die Serienfans. "Aber es war die tollste Zeit meines Schauspielerlebens." Und für die Schauspieler Sandra Koltai (Toni) und Hendrik Borgmann (Nic) gibt es auch in der Realität etwas zu feiern. Nach der Knutscherei als Serienpaar vor der Kamera sind sie nun auch im wahren Leben vereint. Dazu passt dann auch das Lied, das für die letzte Folge auf der Playlist steht: Mikas "Happy Ending"

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017