Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Gottschalk löste Wettschuld ein und gab den Ballermann-DJ

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gottschalk löst Wettschuld ein und gibt den Ballermann-DJ

17.06.2011, 11:54 Uhr | sgü/dpa

Er fühlt sich offenbar immer noch so jugendlich wie zu seinen alten DJ-Zeiten: Thomas Gottschalk (61) hat am Donnerstag auf dem Ballermann Platten aufgelegt - und hatte augenscheinlich jede Menge Spaß dabei. Zwei Tage vor dem "Wetten, dass..?"-Sommerspecial auf Mallorca am 18. Juni hat er seine Wettschuld aus der letzten Sendung eingelöst und 1.000 Besuchern in der Diskothek "Mega-Park" eingeheizt. Mit ihm auf der Bühne standen die Schlagersänger Jürgen Drews und Costa Cordalis. Mehr Stimmungsmache geht nicht, wie die Bilder in unserer Foto-Show zeigen.

Bei einer Pressekonferenz zur letzten Sommerausgabe von "Wetten, dass..?" ließ der Entertainer durchblicken, dass auch in Zukunft mit ihm im TV zu rechnen sei. Er verhandle mit ARD und ZDF gleichzeitig über seine berufliche Zukunft. "Es gibt ein großzügiges Angebot vom ZDF, und es gibt ein Angebot von der ARD, das eine große Herausforderung darstellt, aber das Risiko ist größer", äußerte er sich geheimnisvoll.

ARD und ZDF planen Sendungen mit ihm

Im Vorfeld war bereits bekannt geworden, dass die beiden öffentlich rechtlichen Sender um ihn buhlen: Die ARD möchte, dass Gottschalk werktäglich vor der Hauptausgabe der "Tagesschau" um 20 Uhr eine Vorabendshow moderiert, das ZDF plant mit ihm eine wöchentliche Sendung und einige Hauptabendshows. Gottschalk moderiert noch drei Mal im Herbst "Wetten, dass..?".

Kein Wunsch-Nachfolger für "Wetten, dass..?"

Auf die Frage, wen er sich als Nachfolger für "Wetten, dass..?" vorstellen könne, sagte er ausweichend: "Ich habe meine Frau auch nie gefragt: 'Wen hättest du am liebsten geheiratet?'" Außerdem erklärte er ein weiteres Mal den Beweggrund für seinen Rücktritt: "Als ich festgestellt habe, dass ein Mensch zu Schaden gekommen ist, der ein Leben lang gezeichnet ist, habe ich mich gefragt, ob ich weiter machen kann. Ich habe die Frage mit nein beantwortet." Am 4. Dezember 2010 hatte sich Kandidat Samuel Koch so schwer beim Überspringen von fahrenden Autos mit Sprungstelzen verletzt, dass er seitdem gelähmt ist.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017