Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Matthias Opdenhövel und Sven Voss: Gelungener Einstand bei "Sportschau" und "Sportstudio"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Guter Einstand für Opdenhövel und Voss

01.08.2011, 10:33 Uhr | dpa / jho, dpa

Matthias Opdenhövel und Sven Voss: Gelungener Einstand bei "Sportschau" und "Sportstudio". Matthias Opdenhövel und Sven Voss moderieren "Sportschau" bzw. "Sportstudio". (Fotos: Imago / dpa)

Matthias Opdenhövel und Sven Voss moderieren "Sportschau" bzw. "Sportstudio". (Fotos: Imago / dpa)

Zwei neue Gesichter gab es am Samstag bei den TV-Klassikern "Sportschau" und "Sportstudio" zu bewundern: Matthias Opdenhövel und Sven Voss traten bei ARD und ZDF ihren Dienst an - und das erfolgreich: Aus Quotensicht feierten beide einen Einstand nach Maß, wie das Medienmagazin "dwdl.de" berichtet.

"Sportschau"-Moderator Opdenhövel sicherte sich mit der Berichterstattung über die erste Runde des DFB-Pokals, die im Schnitt 4,19 Millionen Zuschauer einschalteten, die Marktführerschaft am Vorabend. Sven Voss erreichte im "Aktuellen Sportstudio" mit 12,8 Prozent Marktanteil und durchschnittlich 2,07 Millionen Zuschauern ebenfalls gute Werte.

Verjüngung des ZDF-Teams

"Sven Voss wird unser Team verstärken und verjüngen", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. Der neue "Sportstudio"-Moderator, der bei den Mainzern Wolf-Dieter Poschmann (60) ablöst, kam 1999 zum ZDF und arbeitete zunächst für die Kindernachrichtensendung "logo!". Seit 2005 moderiert der frühere Basketballspieler Sport-Ereignisse, hauptsächlich Wintersport und zuletzt die Fußball-WM der Frauen. "Es war eine bemerkenswerte Entscheidung, dass der Sender einen jüngeren Mann aus dem eigenen Haus genommen hat", erklärte Voss.

Borussia bei Opdenhövel hoch im Kurs

"Sportschau"-Debütant Opdenhövel kennt sich mit der Borussia gut aus - vor allem mit der aus Mönchengladbach. Dort war der umtriebige TV-Mann mehrere Jahre als Stadionsprecher im Einsatz. "Von den Sympathien zur Borussia habe ich mich im Beruf natürlich verabschiedet. Die haben in der Moderation nichts zu suchen", erklärte Opdenhövel in der "Sport Bild" über seine ARD-Tätigkeit, die nicht auf die "Sportschau" und den Sport beschränkt sein soll. Seine Fußball-Affinität ist groß, Opdenhövel berichtete bereits für die Pay-TV-Anbieter Arena und Liga Total über die Bundesliga. Bekannt wurde er aber - vor allem beim jüngeren TV-Publikum - als Moderator der TV-Show "Schlag den Raab" bei ProSieben und durch seine Auftritte beim Eurovision Song Contest.

"Jugendtraum wird wahr"

Mit Opdenhövel, der als Nachfolger von Monica Lierhaus das neue "Sportschau"-Trio mit Gerhard Delling (52) und Reinhold Beckmann (55) bildet, will das Erste beim TV-Publikum unter 50 Jahren punkten. Dort haben ARD und ZDF einen deutlichen Rückstand gegenüber der privaten Konkurrenz. "Mit der Moderation der Sportschau wird für mich ein Jugendtraum wahr", sagte Opdenhövel.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017