Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Peter Zwegat von Schuldnern eiskalt abserviert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Peter Zwegat von Schuldnern eiskalt abserviert

08.09.2011, 15:21 Uhr | SaSch, t-online.de

Peter Zwegat von Schuldnern eiskalt abserviert. Familie Zintl und Peter Zwegat haben sich nichts mehr zu sagen. (Quelle: RTL)

Familie Zintl und Peter Zwegat haben sich nichts mehr zu sagen. (Quelle: RTL)

So viel Undankbarkeit hat Deutschlands bekanntester Schuldnerberater selten erlebt: In der RTL-Sendung "Raus aus den Schulden" wurde Peter Zwegat eiskalt von einer jungen Familie aus dem Münsterland abserviert. Dabei wollte er der 20-Jährigen Jacqueline und ihrem Verlobten Sebastian (25) nur helfen. Die beiden hatten über Jahre Schulden angehäuft, immer wieder auf Raten gekauft, Rechnungen nicht bezahlt. Ihrer sechs Monate alten Tochter Alexandra kauften sie ein Kinderzimmer, Kleidung und jede Menge Spielzeug - fast alles auf Pump. Nachdem der junge Familienvater dann auch noch seinen Job verlor, wurden die Schulden nicht mehr tragbar und sie riefen Peter Zwegat zu Hilfe.

Peter Zwegat setzte sich für die junge Familie ein und wollte ihnen gerade die Nachricht vom Schuldenerlass überbringen, als er eine überraschende SMS bekam. In der musste er Folgendes lesen: "Hallo, wir möchten gerne aussteigen, da wir bis jetzt noch nicht die gewünschten Ergebnisse sehen, die wir uns vorgestellt haben. Gruß, Familie Zintl." Entsprechend angesäuert reagierte der erfahrene und engagierte Schuldnerberater: "Da ist mir schon so ein bisschen, als würden mich von hinten nicht nur ein Affe, sondern drei Affen lausen. Eigentlich hat mich irgendwas von Anfang an gewarnt. Sie suchen immer die Schuld irgendwo anders und nie bei sich selbst. Aus die Laus!"

Job von alleine gefunden

Doch Peter Zwegat ließ es sich nicht nehmen und stattete der undankbaren Familie nochmal einen kurzen Besuch ab -er gab die Bewerbungsunterlagen zurück. Dabei erfuhr er, dass Sebastian zwar von alleine einen neuen Job gefunden hat, doch die Schulden bleiben bestehen. Fragt sich nur, wie lange das gut geht...

Sind Sie bei Facebook? Werden auch Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017