Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Harald Schmidt holt Kerkeling ins Boot: Push-up-Effekt für Auftakt-Show

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Push-up-Effekt für Auftakt-Show: Harald Schmidt holt Kerkeling ins Boot

13.09.2011, 12:03 Uhr | SKO

Harald Schmidt holt Kerkeling ins Boot: Push-up-Effekt für Auftakt-Show . Kerkeling und Schmidt bei der "Romy"-Verleihung im April in Wien (Archiv-Foto: dpa)

Kerkeling und Schmidt bei der "Romy"-Verleihung im April in Wien (Archiv-Foto: dpa)

Zum Auftakt seiner neuen "Harald Schmidt Show" heute Abend auf Sat.1 (23.15 Uhr) hat sich der selbsternannte "King of Late Night" tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt. Wie vorab bekannt wurde, ist kein Geringerer als Showmaster und Erfolgsautor ("Ich bin dann mal weg") Hape Kerkeling als Gast mit von der Partie. Ein cleverer Zug, denn immerhin gilt Kerkeling hierzulande als einer der beliebtesten Showmaster überhaupt. Schmidts Frage aller Fragen dürfte sein, wie Kerkeling dazu steht, womöglich in Gottschalks Fußstapfen zu treten. Immerhin wird der 46-Jährige unter der Hand schon längst als potenzieller Nachfolger bei "Wetten, dass..?" gehandelt.

"Geht doch erst mal in die ARD"

Neben Kerkeling ist auch die Rockband Guano Apes, die im Frühjahr ihr Comeback-Album "Bel Air" herausgebracht hat, in der Show mit dabei. Um interessante Gäste braucht sich Schmidt (54), der statt 28 Sendungen wie bei der ARD nun über 70 im Jahr moderiert, eigener Einschätzung nach aber ohnehin nicht zu sorgen. Da jeder, der ein neues Buch, eine neue Platte oder einen neuen Film hat unbedingt zu ihm kommen wolle, müsse er viele Gäste sogar abwehren, witzelte er gegenüber "bild.de". Denen sage er: "Geht doch erst mal in die ARD. Weil wir haben Kerkeling, Grönemeyer, Waalkes, Anne-Sophie Mutter...", die übrigens am Mittwoch bei ihm zu Gast ist.

Kerkeling vs. Hirschhausen

Vor allem wegen Kerkelings Besuch bei Schmidt wird es Sandra Maischberger mit ihrer ARD-Talkrunde (22.45 Uhr) heute sicher nicht leicht fallen, genügend Zuschauer vorm TV zu versammeln. Da sie aber bereits eine halbe Stunde vor Schmidt startet, hat sie zumindest genug Zeit, ihre Zuschauer mit einer spannenden Diskussion ans Erste zu fesseln. Der Auftritt des beliebten Comedian und Mediziners Dr. Eckart von Hirschhausen zum Thema "Der verwirrte Patient" dürfte ihr dabei wertvolle Unterstützung leisten.

Sexlastiges vor und nach Schmidt

Während klar ist, dass Kerkeling Schmidts Auftaktshow ordentlich pushen soll, versucht Sat.1 dies offenbar auch auf andere, eher schlüpfrige Weise. So soll bereits ab 20.15 Uhr die Porno-Komödie "Ausgerechnet Sex" für guten Zulauf sorgen. Zwar ist zwischen der Komödie und Schmidt zuerst noch Ulrich Meyers "Akte 20.11" (22.20 Uhr) an der Reihe. Aber gleich im Anschluss an Schmidt geht's äußerst versext weiter, und zwar mit der Reportage "Drunter und Drüber - Stellungswechsel im Pornoland" (00.15 Uhr). Zufall oder Absicht? Falls Letzteres der Fall sein sollte, kann man sich fragen, ob Schmidt diesen sonderbaren Support wirklich nötig hat.

"Nur Ballacks und Frings'"

Er selbst findet das offenbar nicht. Während er sich im "Bild"-Interview selbst zum "King of Late Night" kürte ("Sehen Sie einen anderen?"), wundert er sich über die mangelnde Konkurrenz: "Warum gibt es in der deutschen Fernsehunterhaltung keinen Mario Götze? Ich sehe überall nur Ballacks und Frings'." Ein Überangebot an "Laber"-Sendungen im TV sieht Schmidt auch angesichts der Talk-Offensive des Ersten jedenfalls nicht: "Man kann gar nicht genug labern. Das deutsche Volk will zugelabert werden."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017