Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Micaela Schäfer: Nackte Tatsachen beim "Supertalent"

...

Micaela Schäfer: Nackte Tatsachen beim "Supertalent"

24.10.2011, 13:05 Uhr | bas/dapd, dapd, t-online.de

Das war offenbar nur noch eine Frage der Zeit gewesen: Das TV-bekannte Model Micaela Schäfer versuchte sein Glück nun auch beim "Supertalent". Nach ihren Auftritten bei "Germany's Next Topmodel" und unter der Dusche des Big-Brother-Hauses schien das Micaelas letzter Ausweg, um sich endlich einen großen Namen im Showgeschäft zu verschaffen. Doch auch hier Fehlanzeige… Leicht bekleidet, mit blankem Po und sexy Hüftschwung schwang sich die Kurven-Lady samt einer Freundin auf die Bühne. Doch außer gierigen Männerblicken kassierten Micaela und Franziska nur Hohn und Spott - und das zu Recht. Doch überzeugen Sie sich selbst davon: Hier gibt es das Video des Auftritts.

Mehr zum Thema

Statt Gesangseinlage hätte Micaela beim dem bleiben sollen, was sie kann: sich ausziehen und mit ihrem Knackpo wackeln. Dieses Können konnte sie bei ihren Jobs als Werbeikone in der Erotikbranche oder Nackt-DJane gewiss am besten bis ins kleinste Detail perfektionieren. Trotz vollem Körpereinsatz war das für die süßen Ladys das Aus. Aber das nächste DSDS-Casting kommt ja bestimmt - und sexy Lachnummern werden da doch immer gesucht. Im Gegenzug zu diesen heißen Hasen konnte der 44-jährige Anton Stolwitzer zwar singen, seine Kleidung hätte er aber lieber mal angelassen. Zu Tom Jones‘ Titel "Kiss" entblößte er einen Mini-String, der sein bestes Stück mit einer roten Stoffzunge bedeckte. Ein Horror-Auftritt für optische Ästheten - eine weitere Lachnummer für das "Supertalent"…

Untalentierte Lachnummern

Mit der Vorführung armer Menschenkinder, die sich bis auf die Knochen blamierten, hielt sich RTL an diesem Abend nicht zurück. Die Macher von "Das Supertalent" schickten die Reinigungskraft Bärbel auf die Castingbühne und lieferten sie damit der geballten Ladung an genervten Zuschauern aus. Mit schräger Perücke und noch schieferem Gesang lieferte die sächselnde Dame eine miserable Wolfgang-Petri-Imitation ab. Mit den wahren Worten "wir sollen hier Talente finden und keinen Müll sortieren" schickte Bohlen die untalentierte Putze wieder nach Hause. Ähnlich unansehnlich und gesanglich nicht ertragbar präsentierte sich Christine Andro (Künstlername: Schwarzer Teufel) mit ihrer mannsgroßen Michael-Jackson-Puppe. Diese trägt sie überall mit hin, hält Händchen mit dem Ballonkopf und kuschelt sogar mit der Nachbildung des King of Pop. Bei Christines Gesang allerdings dürfte sich Jackson im Grabe umdrehen - und die Fußnägel aller Zuhörer nach oben kräuseln.

"Kinderschokolade"-Mädchen mit fantastischer Stimme

Doch zum Glück wartete die Show auch mit echten Talenten wie der 13-jährigen Marlene Wenzig auf. Das schwer kranke Mädchen leidet seit ihrem zweiten Lebensjahr an der oft tödlich verlaufenden Krankheit Mukoviszidose und wirkte bei ihrem ersten Auftritt vor Dieter Bohlen und seiner Jury einfach nur herrlich unscheinbar. Das plauderfreudige Mädchen mit ihren roten Haaren und der Brille auf ihrer sonnensprossigen Nase machte den Mund auf und sang mit einer unsagbar schönen und individuellen Stimme. Ihrem großen Vorbild Amy Winehouse, dem sie gesanglich nacheifert, kam ihr Können verdammt nahe. "Sehr besonders", urteilte Motsi Mabuse. "Ein fantastischer Auftritt", sagte Sylvie van der Vaart äußerst beeindruckt. 

"Singen hilft mir bei der Mukoviszidose"

"Singen hilft mir bei der Mukoviszidose", erklärte das sympathische Gesangstalent. Doch Bohlen hatte für die kleine Marlene eine Auflage für ihren Auftritt im Recall: "Das klingt alles sehr gut. Trotzdem…. Wenn Du das nächste Mal ohne Weingummi herkommst, werde ich sauer." Der quirlige Rotschopf erfüllte nämlich nicht nur den Mitleid-Bonus, sondern dürfte aufgrund des Berufes ihres Vaters viele Neider haben: Ihr Papa ist nämlich Besitzer eines Süßwarenladens. Und obendrauf kam das Portrait von Marlene vor einigen Jahren auch noch auf die Packung der Kinderschokolade. Kurzum: Die 13-Jährige ist durch und durch eine ganz, ganz Süße…

Sänger, Sänger und nochmals Sänger

Marlene war übrigens nicht der einzige Amy-Winehouse-Fan an diesem Abend. Denn Kandidatin Merante van Amersfoort kam sogar als Winehouse-Double auf die Bühne. Zunächst sie mit bösen-Buhrufen empfangen konnte die 32-Jährige ganz schnell von ihrem Können überzeugen. Eine hammermäßige Stimme und die verblüffende Ähnlichkeit mit der Soul-Diva ließen die Stimmung schnell umschwenken und beförderten Marante in den Recall. Eine weitere Ausnahme-Sängerin ist die blinde Agnieska Ottawa, die sich einen lang ersehnten Traum erfüllte: Einen Auftritt vor großem Publikum und dem Pop-Titan persönlich zu begegnen. Mit "Beautiful" von Christina Aguilera sang sich die 19-Jährige in die Herzen von Jury und Zuschauern… Wie sie schüchtern erzählte, schwärmt das blinde Mädchen seit ihrem 13. Lebensjahr für den großen Bohlen. Und der ließ sich nicht lange bitten und gab der blinden Agnieska die Möglichkeit, ihn mit ihren Händen besser kennenzulernen - und so durfte die junge Frau Dieter Bohlen am Ende sehr, sehr nahe kommen.

Marktanteil von 40,7 Prozent

So sehr man sich auch über Sinn und Unsinn der Show streiten kann - für RTL ist "Das Supertalent" ein echter Quotenbringer. Die Sendung am Samstagabend erreichte in der Zielgruppe einen beeindruckenden Marktanteil von 40,7 Prozent, wie der Kölner Sender am Sonntag mitteilte. Demnach schalteten von den 14- bis 49-Jährigen im Schnitt 4,48 Millionen ein. Insgesamt verzeichnete die Castingshow mit Dieter Bohlen laut RTL durchschnittlich 7,71 Millionen Zuschauer (Marktanteil 26,8 Prozent).


Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige

Shopping
Shopping 
Schnell aufgeheizt: Hand- dampfreiniger "clean maxx"

Sauberkeit bis in die kleinste Ecke und das mit bis
zu 3 bar Druck. Für 29,99 € bei Weltbild.de.

Shopping 
Die neuen Trend-Lieblinge im Herbst bei MADELEINE

Raffinierte Capes, elegante Pullover und feminine Leder-Highlights - jetzt entdecken! bei MADELEINE

Shopping 
Neues in Sachen Wolle entdecken

Softe Herbstfarben & noch softeres Material ergeben einen super-femininen Cardigan. zum Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ
Unterhaltung von A bis Z
Auf einen Blick 
Alle News zu "Deutschland sucht den Superstar"

Informationen zu Castings, Kandidaten, Gewinnern und der Jury. mehr

Auf einen Blick 
Film-Trailer und exklusive Videos

Aktuelle Trailer zu neuen Kinofilmen, DVDs, Blu-Rays und TV-Highlights.  mehr

Auf einen Blick 
Alle News zu "Germany's Next Topmodel"

Das Wichtigste rund um Heidi Klums Casting-Show, die Jury und die Kandidatinnen. mehr


Anzeige