Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wer wird Millionär?": Sturer Rentner verweigert alle Joker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sturer Rentner verweigert alle Joker und fällt auf 500 Euro

17.10.2011, 16:59 Uhr | SaSch

Seine Sturheit wurde ihm am Ende zum Verhängnis: Rentner Karl-Hermann Stein wollte partout keinen seiner Joker bei "Wer wird Millionär?" einsetzen und fiel deshalb auf 500 Euro runter. Seine Taktik lautete "Ich verwende bei jeder Frage das Ausschlussprinzip" und damit raubte er Moderator Günther Jauch den letzten Nerv. Dieser wollte ihm ständig behilflich sein und riet ihm dazu seine Joker einzusetzen. Doch kein Bitten und Betteln half. Die Taktik des 74-Jährigen ging bis zur 64.000-Euro-Frage auf, dann brach ihm das Ausschlussprinzip buchstäblich das Genick und er ging mit allen vier Jokern und 500 Euro zerknittert nach Hause.

Besonders bitter für den Düsseldorfer, denn Karl-Hermann Stein hatte sich zehn Jahre lang jede Woche mit einer Postkarte bei "Wer wird Millionär?" beworben und konnte sein Glück, jetzt endlich auf dem Ratestuhl zu sitzen, kaum fassen. Ganz locker beantwortete er die Fragen, bis es schließlich an die 8000-Euro-Frage ging. Diese lautete: "Neigt sich der Tag dem Ende zu, tönt es aus dem Fernseher: 'Sandmann, lieber Sandmann, es...?" A: ist noch nicht so weit!, B: tut uns furchtbar leid!", C: wird jetzt höchste Zeit! und D: regnet, stürmt und schneit!" Karl-Hermann Stein war zunächst völlig ratlos, sowohl von der Fernsehsendung als auch von dem Lied hatte er noch nie etwas gehört, doch er wendete sein berüchtigtes Ausschlussverfahren an. Den Joker auf Jauchs Anraten lehnte er dankend ab. Der Glückspilz nahm Antwort A und landete einen Treffer. Jauch schien fertig mit den Nerven: "So kann es nicht weitergehen. Sie haben noch nie das Sandmännchen gesehen, Sie kennen das Lied überhaupt nicht. Es ist ja kein Vorwurf, aber dann können Sie das nicht einfach beantworten!" Der Rentner entgegnete: "Ja, aber ich hab doch nach dem Ausschlussverfahren geantwortete. Wie wollen Sie es denn sonst machen, wenn Sie keine Ahnung haben?"

Jauch bescheinigt Beratungsresistenz

Als treuer "Wer wird Millionär?"-Fan hätte der 74-Jährige eigentlich wissen müssen, dass der Einsatz der Joker schon seinen Sinn hat. Aber er verfolgte weiter seine fragwürdige Strategie. Bei der 64.000-Euro-Frage passierte es dann. Diese lautete: "Ralf Dujmovits ist bislang der einzige Deutsche, der ...? A: alle Achttausender bestieg, B: 100 m unter 10 Sek. lief, C: 2 Physiknobelpreise bekam, D: den Mond umkreiste." Den Namen des Gesuchten hatte Stein noch nie gehört, wollte aber abermals keinen Joker einsetzen. Jauchs Hilfsversuche scheiterten, er versuchte ihn umsonst zur Vernunft zu bringen: "Er hat sich beharrlich geweigert, bei dieser Frage einen Joker zu nehmen", so der Moderator. Der rüstige Rentner tippte auf Antwort D und sagte: "Ich nehme an, dass der aus der DDR kam und mit einer russischen Rakete geflogen ist." Doch die Antwort war falsch und Stein musste mit 500 Euro nach Hause gehen. Jauch sagte ihm zum Abschluss: "Sie haben es einerseits toll gemacht, aber eine gewisse Beratungsresistenz war schon festzustellen." Wie wahr, wie wahr...

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017