Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Schlechte Einschaltquoten: "heute"-Nachrichten in der Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"heute"-Nachrichten in der Krise

14.11.2011, 16:09 Uhr | SaSch

Schlechte Einschaltquoten: "heute"-Nachrichten in der Krise. Die Sendung "heute" verbucht immer schlechtere Einschaltquoten. (Foto: ZDF)

Die Sendung "heute" verbucht immer schlechtere Einschaltquoten. (Foto: ZDF)

Den täglichen Kampf um Einschaltquoten scheint das ZDF mit seiner Nachrichtensendung "heute" momentan immer weiter zu verlieren. Zwar gilt die Sendung als ein etabliertes Nachrichtenformat im deutschen TV, doch seit Jahren sinken die Quoten dramatisch und haben mittlerweile oft ein sehr ernüchterndes Niveau erreicht. Im Gegensatz dazu verzeichnet "RTL aktuell" seit einiger Zeit deutlich bessere Zuschauerzahlen. Das Medienmagazin "DWDL.de" nahm die letzten fünf Tage unter die Lupe und stellte fest: "RTL Aktuell" sahen im Schnitt 4,27 Millionen Zuschauer, bei der ZDF-"heute"-Sendung schalteten hingegen nur 3,52 Millionen Zuschauer ein.

Der Rückgang fällt vor allem im Hinblick auf die jungen Zuschauer auf. Gesehen auf das komplette Jahr schalteten im Schnitt nur 500.000 junge Zuschauer die "heute"-Sendung ein, "RTL aktuell" konnte dagegen das Dreifache verbuchen. Kurios ist, dass die vorherigen Sendungen im ZDF wie "SOKO" gute Einschaltquoten verzeichnen, doch bei der "heute"-Sendung springen die Zuschauer ab. Der Leiter der ZDF-Hauptredaktion "Aktuelles" sagte gegenüber "DWDL.de": "Die derzeitigen Quoten der 19-Uhr-'heute' sind zum großen Teil sowohl konkurrenz- als auch umfeldbedingt. Natürlich arbeiten wir derzeit intensiv an einer noch deutlicheren Formatierung bei Inhalten, Macharten und Präsentation. Der Flow zwischen den Sendungen muss verbessert werden." Zwischen der Krimireihe und den Nachrichten wandern zu viele Zuschauer zur Konkurrenz ab.

"heute"-Nachrichten nicht mehr zeitgemäß?

Daran konnten wohl auch die grafischen Erklär-Elemente in 2D und 3D nicht viel ändern, die vor zweieinhalb Jahren mit den neuen ZDF-Nachrichtenstudios etabliert wurden. Im Gegensatz zur "heute"-Sendung verzeichnet das "heute-journal" bessere Einschaltquoten. Es könnte ein Zusammenhang mit der These des Medienjournalisten Peer Schader bestehen, der im "FAZ"-Fernsehblog kritisch hinterfragt, ob "die Nachrichtensendungen, die den Tag mit Filmen in Einsdreißig zusammenfassen, schlicht und einfach - überholt sind?" Heutzutage geht der Trend zurück zur ausführlichen Information. Ein Konzept von mehrminütigen Hintergrundberichten zu den einzelnen Themen wäre eine Option. In Großbritannien hat sich ein solches Nachrichtenformat bereits etabliert, einstündige Nachrichtensendungen sind dort an der Tagesordnung. Sind die "heute"-Nachrichten nicht mehr zeitgemäß? Was glauben Sie?

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie ein Fan von t-online.de!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was denken Sie über die "heute"- Nachrichten?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017