Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Gottschalk Live: Thomas Gottschalk fällt mit neuer TV-Show bei Umfrage durch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gottschalk Live" fällt bei Umfrage durch

25.01.2012, 08:05 Uhr | SKO/mth/AFP

Gottschalk Live: Thomas Gottschalk fällt mit neuer TV-Show bei Umfrage durch. Thomas Gottschalk in neuer Vorabend-Show "Gottschalk Live" (Quelle: dapd)

Thomas Gottschalk in neuer Vorabend-Show "Gottschalk Live" (Quelle: dapd)

Das Echo der t-online.de-Leser auf die Premiere von "Gottschalk Live" am Montagabend im Ersten könnte kaum schlimmer ausfallen. Bei unserer nicht repräsentativen Onlineumfrage, wie Ihnen die erste Ausgabe der Show gefallen hat, entfielen knapp 78 Prozent der rund 29.000 abgegebenen Stimmen auf die Antwort "Gar nicht. Das schaue ich mir nicht mehr an" (Stand: 17 Uhr). Lediglich 17 Prozent der Teilnehmer meinten "Teils, teils. Mal abwarten, wie sich die Sendung entwickelt". Nur fünf Prozent der Leser fanden die Sendung "gut" und wollen wieder einschalten.

Damit bestätigen die Leser das vernichtende Urteil unseres TV-Kritikers, der schon kurz nach der Show geschrieben hatte: "Die 30 Minuten waren eine einzige Katastrophe. Nichts stimmte, nichts funktionierte. Gottschalks Ankündigung, sich mit aktuellen Unterhaltungsthemen zu beschäftigen, beschränkte sich auf pure Selbstinszenierung (...). Wenn wenigstens Stargast Michael Herbig zu einer netten Pointe anhob, wurde er sofort von Gottschalk oder von einem der drei (!) Werbeblöcke unterbrochen."

"Welch ein königlicher Stundenlohn"

Die Kommentare unserer Leser lesen sich zu weitesten Teilen ganz ähnlich. Einer, der die Show gesehen hat, schrieb: "Hut ab Herr Gottschalk, wenn ich die Werbung und die Zeit für das Wetter abziehe, bleiben von Ihrer 30 minütigen Sendung maximal 20 Minuten übrig. Welch ein königlicher Stundenlohn." Ein weiterer Leser riet Gottschalk sogar dazu, ganz aufzuhören: "Eine Frechheit von der ARD, so etwas zu machen. Thomas, wir sind der gleiche Jahrgang, hör auf. Auch ich weiß in meinem Job, wann die Zeit gekommen ist, loszulassen. Die ARD verheizt Dich bloß!"

"Also wartet doch ab..."

Aber auch moderatere Töne wurden angeschlagen. So setzen einige Leser zunächst auf eine Bewährungsfrist für Gottschalks neue Show. Stellvertretend dafür hieß es in einem Kommentar: "Meine Güte, was soll das bloß? Es war die erste Sendung. Dass man noch vieles besser machen kann, ist doch klar. Auch Thomas Gottschalk ist nur ein Mensch (...). Also wartet doch ab und zerreißt euch nicht schon jetzt die Mäuler! Nur eines, was auch ich nicht gut fand, war das mit der vielen Werbung!"

ARD reagiert auf Kritik an Werbung

Auf die massive Zuschauerkritik wegen zu viel Werbung in der Show will die ARD rasch reagieren. Ein Sprecher des Senders sagte am Dienstag: "Das Problem ist erkannt. Wir arbeiten daran, dass das flexibler gehandhabt wird." Welche Veränderungen im Sendungsablauf konkret vorgenommen werden, war zunächst unklar. Die ARD hoffe aber, die Abläufe schon am Dienstag oder Mittwoch verändern zu können. Man darf also gespannt sein, ob das Erste schon in der heutigen Show (19.20 Uhr) mit wesentlichen Verbesserungen aufwartet.

Viele Zuschauer sahen zu

Die Show vom Montag verfolgten 4,34 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 14,6 Prozent entspricht. Trotz aller Kritik an der Sendung kann sich das Erste über den Zulauf freuen. Denn wie es heißt, schalteten um diese Zeit bisher durchschnittlich nur 2,09 Millionen ein.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie hat Ihnen die erste Ausgabe von "Gottschalk live" gefallen?
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017