Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Undercover Boss: Tränen bei RTL-Doku-Soap

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tränen beim "Undercover Boss"

03.04.2012, 09:05 Uhr | dh, t-online.de

Undercover Boss: Tränen bei RTL-Doku-Soap. Valerie Bönström war als "Undercover Boss" in ihrer Fitnessstudio-Kette "Miss Sporty". (Quelle: RTL)

Valerie Bönström war als "Undercover Boss" in ihrer Fitnessstudio-Kette "Miss Sporty". (Quelle: RTL)

In der letzten Folge von "Undercover Boss" durfte nun erstmals eine Chefin als Praktikantin verkleidet ihre Mitarbeiter unter die Lupe nehmen. Valerie Bönström, Geschäftsführerin bei der Fitnessstudio-Kette "Mrs. Sporty", ging eine Woche lang als Praktikantin Kristine Seidel in ihr Unternehmen und nahm ihre Mitarbeiter unter die Lupe.

Mit Braunhaarperücke und Hornbrille war die 32-Jährige kaum zu erkennen. Schnell musste die Chefin jedoch feststellen, dass vor allem Kundenakquise viel Anstrengung bedeutet. Promotion bei Regen und Sturm, ablehnende Passanten und Promotion-Stände, die beim kleinsten Luftzug umfallen - so hatte sich Bönström das nicht vorgestellt.

Unerwartete Einblicke und eine Enttarnung

Auch in einer Filiale in Berlin erfuhr Valerie Bönström mehr, als sie erwartet hatte - nämlich wie die Clubleiterin Katrin wirklich über das Konzept von "Mrs. Sporty" denkt. So manche Vorgaben gefallen ihr überhaupt nicht und sie gab auch zu, dass sie sich nicht immer daran hält. Gerade in Sachen Dekoration macht die Besitzerin lieber ihr eigenes Ding, anstatt sich an das Franchise-Konzept zu halten. Zwar zeigte sich Chefin Valerie nicht begeistert, jedoch verstand sie auch, dass es noch Platz für Verbesserungen gibt.

Beim Besuch einer anderen Filiale wurde die Chefin bereits enttarnt, bevor sie den Laden überhaupt betreten hatte: Der Tochter des Clubleiters kamen Stimme und Aussehen ihrer Praktikantin verdächtig bekannt vor - Valerie Bönström blieb nichts anderes übrig, als sich zu erkennen zu geben. Doch die Tochter verriet die Chefin nicht, weil sie wissen wollte, ob auch ihr Vater auf den Schwindel reinfallen würde. Das tat er, und so konnte Bönström ihren Undercover-Tag problemlos durchziehen.

Tränen beim Wiedersehen

Als sich die Chefin schließlich beim Wiedersehen zu erkennen gab, verdrückten sowohl die Mitarbeiter als auch die Chefin einige Tränchen. Und Valerie Bönström belohnte ihre fleißigen Mitarbeiter mit einem Treffen mit Steffi Graf, einer Filmrolle in einem Image-Film, Spenden an soziale Projekte sowie einem Kurzurlaub.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017