Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Gottschalk Live": Neues Konzept, neuer Quotentiefpunkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gottschalk Live": Neues Konzept, neuer Quotentiefpunkt

03.05.2012, 13:10 Uhr | CK, t-online.de

"Gottschalk Live": Neues Konzept, neuer Quotentiefpunkt. Thomas Gottschalk mit den ersten seiner 66 Träumer. (Quelle: ARD/Philipp Hageni )

Thomas Gottschalk mit den ersten seiner 66 Träumer. (Quelle: ARD/Philipp Hageni )

Langsam kann einem Thomas Gottschalk richtig leid tun. Obwohl seine Absetzung längst beschlossene Sache ist, hat sich der Entertainer für die letzten Wochen seiner Show noch mal ein neues Konzept überlegt. Statt wie bisher mit Promis zu plaudern, erfüllt Gottschalk nun Zuschauerträume. Eine löbliche Idee - doch gut für die Quote war sie nicht. Im Gegenteil: "Gottschalk Live" hatte so wenig Zuschauer wie nie zuvor.

Gerade mal 790.000 Zuschauer schalteten die Sendung am Mittwochabend ein, das waren noch einmal 40.000 weniger als beim bisherigen Negativrekord aus der vergangenen Woche. Der Marktanteil lag bei miesen 3,7 Prozent. Besonders schlecht lief es in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Nur 110.000 Zuschauer wollten die ersten von Gottschalks insgesamt 66 Träumern sehen. Das entsprach einem Marktanteil von 1,5 Prozent. Die ursprünglich einmal vorgesehenen Zielvorgaben von zehn Prozent rücken somit in immer utopischere Ferne.

Eine kleine Geste der Demut

Doch um die Quoten muss Gottschalk sich nun ja auch nicht mehr bemühen - abgesetzt wird seine Show sowieso. Stattdessen wollte der Entertainer mit seinem neuen Konzept eine kleine Geste der Demut leisten, wie er gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte. Er wolle Menschen Sendezeit geben, "denen sonst keiner zugehört hätte. (...) Nun bekommen ganz normale Menschen ihre Chance, sich auf meiner Reste-Rampe einen Wunsch zu erfüllen."

Die ersten drei erhielten am Mittwochabend diese Chance. Zu den Gästen zählten ein Cheerleading-Team, das die Reise zur Europameisterschaft in Italien bezahlt haben möchte, Mitarbeiter eines Klinikradios, die sich eine neue Ausrüstung und einen festen Mitarbeiter wünschen, sowie eine Frau, die für ein schwer behindertes Nachbarsmädchen einen Assistenzhund anschaffen will.

Insgesamt 200.000 Euro für die 66 Träume

Für jeden von ihnen gab es schon einmal 500 Euro Unterstützung für ihren Auftritt in der Show. Außerdem konnten die Zuschauer für einen Tagessieger anrufen, der zusätzlich 2.500 Euro erhält und in der Sendung am Donnerstag verkündet werden soll. In der letzten Sendung am 7. Juni sollen dann die Top-5-Träume noch mal um den so genannten "großen Topf" konkurrieren. Wie Gottschalk verkündete, hat die Redaktion insgesamt 200.000 Euro für die Aktion 66 Träume zusammengekratzt. Damit sollte einigen Projekten geholfen werden können - auch wenn niemand dabei zusieht.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017