Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Eklat bei Jauch: Der Protest der "Ernst Busch"-Schauspielschule

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hintergrund: Der Protest der "Ernst Busch"-Schauspielschule

07.05.2012, 13:47 Uhr | dpa, dpa

Nina Hoss, Devid Striesow, Sandra Hüller, Fritzi Haberlandt und Jan Josef Liefers haben dort studiert. Nach einer Protestaktion vor laufenden Kameras bei Günther Jauch wissen viele Fernsehzuschauer, dass es um die renommierte Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin Streit gibt. Ein seit langem geplanter zentraler Campus steht wegen Mehrkosten auf der Kippe.

Bislang ist die Schule auf vier, teils marode Standorte verteilt. Der DDR-Bau in Niederschöneweide ist asbestbelastet. Dessen Zustand sei einer "solchen Top-Institution absolut unangemessen", findet Schauspieler Ulrich Matthes. Er ist einer der vielen Theaterleute, die sich für den Neubau der "Busch" stark machen. Eine Sanierung der alten Gebäude kommt für die Studenten nicht infrage.

Eine der besten Schauspielschulen Deutschlands

Die Schauspielschule gehört zu den besten in Deutschland. Der Neubau war schon weit gediehen, der Architekturwettbewerb schon entschieden. Doch wie oft bei großen Bauprojekten stiegen die Kosten. Für die SPD-Fraktion sollte bei 34 Millionen Euro Schluss sein. Noch einmal zwei Millionen Euro mehr waren für sie nicht drin.

Regierungschef und Kultursenator Klaus Wowereit (SPD) zeigt zwar Sympathien für den vom Senat beschlossenen Neubau. Er verweist aber auf das Parlament. Das entscheidet am 14. Juni über den Haushalt. Wer der Student bei Jauch war, wollte eine Sprecherin der Proteste nicht verraten. Die Aktion sei "durchaus vom Kollektiv getragen" gewesen. Nach einer Demo am Montag wollten die "Busch"-Studenten für weitere Aktionen das Studio-Theater der Schule im Prenzlauer Berg beziehen.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017