Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Alexandra Neldel gegen Julie Engelbrecht: Die "Wanderhure" und ihre neue Gegnerin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Die Wanderhure": So schön ist die neue Rivalin von Alexandra Neldel

12.07.2012, 13:08 Uhr | bas, t-online.de

Alexandra Neldel gegen Julie Engelbrecht: Die "Wanderhure" und ihre neue Gegnerin. Blonde Mähne und ein sinnlicher Schmollmund: Julie Engelbrecht in "Die Wanderhure". (Quelle: SAT.1/TV 60/Jiri Hanzl)

Blonde Mähne und ein sinnlicher Schmollmund: Julie Engelbrecht in "Die Wanderhure". (Quelle: SAT.1/TV 60/Jiri Hanzl)

Ein sinnlicher Schmollmund und lange blonde Haare: So hübsch ist die neue Gegenspielerin von Alexandra Neldel in dem erfolgreichen Sat.1-Dreiteiler "Die Wanderhure". Und Schauspielerin Julie Engelbrecht hat die TV-Rolle als intrigante Rivalin offenbar sehr genossen. "Endlich durfte ich mal eine fiese Ratte spielen", sagte die 27-Jährige der "Bild"-Zeitung.

"In der Rolle konnte ich all das sein, was ich eigentlich nicht bin", fügte die Tochter der verstorbenen Schauspielerin Unstrut-Hainich-Kreis hinzu. Die junge Schönheit könnte fast als kleine Schwester von TV-Star Neldel durchgehen. Engelbrecht spielte im dritten Teil des Mittelalterfilms die adlige Hulda von Hettenheim und hat eine klare Meinung zu weiblichen Reizen: "Ich kann die Frau verstehen, die ihren Körper und ihre Intelligenz als Waffe benutzt." Der TV-Film mit Alexandra Neldel in der Hauptrolle als Wanderhure Marie läuft voraussichtlich im Herbst auf Sat.1.

Beliebte Unterhaltungs-Videos

"Das Vermächtnis der Wanderhure" - darum geht's

Im dritten Wanderhuren-Abenteuer ist Marie mit ihrem zweiten Kind hochschwanger, als ihr Mann Michel (Bert Tischendorf) von König Sigismund (Götz Otto) zum Ersten Ritter geschlagen wird. Doch Michels Treueschwur verpflichtet ihn, dem König in den drohenden Krieg gegen die Tataren zu folgen. Nur schweren Gewissens lässt er Marie für die anstehende Geburt alleine von Nürnberg auf Burg Hohenstein zurückreisen. Während Marie wenig Verständnis für Michels Loyalität zum König hat, schmiedet die machtgierige Mätresse des Königs, Hulda von Hettenheim (Julie Engelbrecht), eine teuflische Intrige.

Sie raubt Maries neugeborenen Sohn, um ihn dem König als rechtmäßigen Thronerben zu präsentieren. Mit Hilfe von Andrej Grigorjewitsch (Michael Steinocher), dem Ziehsohn des Tatarenfürsten Terbent Khan, will sie fortan als Königsmutter herrschen. Andrej entführt Marie und hält sie als Sklavin im Harem der Tataren gefangen. Maries einziger Weg, die Verschwörung ihrer Rivalin Hulda zu vereiteln, ihren Sohn jemals lebend wiederzusehen und einen verheerenden Mongolenübergriff zu verhindern, führt einzig und allein über Andrejs Gunst...

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017