Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

ZDF: Manipulation der TV-Bilder ist "nicht akzeptabel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ZDF: Manipulation der TV-Bilder ist "nicht akzeptabel"

02.07.2012, 13:45 Uhr | dpa/CK, dpa

ZDF: Manipulation der TV-Bilder ist "nicht akzeptabel". Das Bild der weinenden Frau wurde in die Übertragung geschnitten. (Quelle: Screenshot ARD)

Das Bild der weinenden Frau wurde in die Übertragung geschnitten. (Quelle: Screenshot ARD)

Erst Jogi und der Balljunge, dann eine weinende Deutschland-Anhängerin, die nachträglich ins Bild geschnitten wurde: Gleich zweimal sieht sich die UEFA nach dieser EM dem Vorwurf der Bildmanipulation ausgesetzt. Nun soll die Affäre um die TV-Bilder ein Nachspiel haben - zumindest, wenn es nach der ARD und dem ZDF geht.

"Das ist eindeutig Manipulation", schrieb ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz am Sonntagabend im "Strandblog" seines Senders. "Für das ZDF ist dieses bewusste Fehlverhalten bei der 'Löw-Ballaktion' und der weinenden Frau bei Deutschland - Italien nicht akzeptabel." Das habe man gegenüber der UEFA auch deutlich gemacht.

Die TV-Produktionsfirma der UEFA, die das Weltbild erstellt, hatte nach der viel diskutierten Balljungen-Szene mit Bundestrainer Joachim Löw beim Halbfinale zwischen Deutschland und Italien eine weinende deutsche Zuschauerin gezeigt. Das Bild suggerierte Trauer und Enttäuschung nach einem italienischen Tor - die Szene war aber bereits beim Spielen der Nationalhymne aufgezeichnet worden.

ZDF sieht seinen Ruf beschädigt

"Ich habe so etwas auch noch nicht erlebt", erklärte Gruschwitz und kündigte an, dass es noch weitere Gespräche mit der UEFA geben werde. "Wir sehen durch diese Vorgänge, die allein in der Verantwortung der UEFA liegen, unsere Reputation bei den deutschen Fernsehzuschauern beschädigt." Ähnliche Worte hatte es am Wochenende bereits von ARD-Teamchef Jörg Schönenborn gegeben.

Schönenborn hatte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" angekündigt, man werde erneut das Gespräch mit der UEFA suchen. "Wir sind erstaunt und irritiert", wurde der ARD-Mann in der Samstagsausgabe zitiert. "Diese Bilder sind für uns so nicht akzeptabel - zumal wir mit der UEFA über die Problematik vor wenigen Tagen gesprochen hatten."

UEFA will die menschliche Seite der EM zeigen

Die UEFA verteidigte underdessen ihr Sendekonzept, das nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" den Namen "The human story of the game" ("Die menschliche Geschichte des Spiels") trägt. Zwar räumte der Verband Pannen bei der Übertragung von TV-Bildern ein - weist den Vorwurf der Manipulation aber energisch zurück.

"Die Regenpause in Donezk war absolut echt"

ZDF-Sportchef Gruschwitz stellte im Blog des Senders noch augenzwinkernd klar, dass bei einer Szene dieser EM keine Manipulation im Spiel war. "Die Regenpause in Donezk war absolut echt", da sei man sich sicher, scherzte Gruschwitz im Bezug auf die unterbrochene Vorrundenpartie zwischen Frankreich und der Ukraine. "Bela Rethy hat den Regen persönlich gespürt."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was halten Sie von der manipulierten TV-Übertragung?
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017