Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Nuhr-Quiz "Null gewinnt" startet schwach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nuhr-Quiz "Null gewinnt" startet schwach

21.07.2012, 11:54 Uhr | CK/dapd, dapd, t-online.de

Nuhr-Quiz "Null gewinnt" startet schwach. Dieter Nuhrs ARD-Quizshow "Null gewinnt" startete schwach. (Quelle: ARD/Frank W. Hempel)

Dieter Nuhrs ARD-Quizshow "Null gewinnt" startete schwach. (Quelle: ARD/Frank W. Hempel)

Der Vorabend ist und bleibt die "Todeszone" der ARD. Das bekam schon Thomas Gottschalk zu spüren, dessen Sendung nach wenigen Monaten wieder mangels Erfolg abgesetzt wurde. Und auch Dieter Nuhr gelang es mit seiner neuen Show "Null gewinnt" nicht, die Massen vor den Fernseher zu bannen. Nur 1,06 Millionen Zuschauer wollten am Freitag um 18:50 Uhr die erste Ausgabe der Show sehen - eine mehr als schwache Quote für den Auftakt.

Ursprünglich sollte Nuhr mit der Rate-Show "Null gewinnt" die Urlaubsvertretung für "Gottschalk live" bilden und im Sommer täglich am Vorabend laufen. Doch nachdem die Gottschalk-Show abgesetzt wurde, verlegte die ARD "Null gewinnt" auf den Sendeplatz am Freitagabend. Dort lief bislang die Quiz-Show "Drei bei Kai" mit Kai Pflaume, doch auch hier waren die Quoten nicht zufriedenstellend.

Nur 3,3 Prozent der jungen Zuschauer sahen Nuhr

Unter einer Millionen Zuschauer hatte Pflaume zuletzt. Beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren schalteten gar nur 2 Prozent ein. Dem gegenüber lesen sich die Zahlen von Nuhr fast wie ein Erfolg: 5,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und 3,3 Prozent bei den jungen Zuschauern. Dennoch sind diese Werte lange nicht genug für den Sender. Man erinnere sich: Gottschalk war im Januar mit dem Ziel gestartet, den ARD-Vorabend auf 10 Prozent Marktanteil zu hieven.

Doch Gottschalks Zuschauerzahlen pendelten sich schließlich zwischen 4 und 5 Prozent ein und lagen zuletzt fast immer unter der Millionenmarke. Immerhin hatte Gottschalk jedoch noch in seiner ersten Sendung 4,34 Millionen Zuschauer, erst danach geht es stetig bergab. Wie sich die schwach gestartete Show "Null gewinnt" entwickeln wird, bleibt dagegen abzuwarten. Auf Dauer jedenfalls wäre das von Nuhr erreichte Quoten-Niveau zu schwach.

"Null gewinnt" ist wie umgekehrtes "Familienduell"

In "Null gewinnt" spielen drei Kandidaten-Paare gegeneinander um einen Hauptpreis von 10.000 Euro. Die Show funktioniert wie eine Art umgekehrtes "Familienduell": Zunächst werden 100 Menschen zu bestimmten Themen befragt - zum Beispiel nach einer Stadt mit einem einzigen Buchstaben auf dem Autokennzeichen. Die Kandidaten müssen dann herausfinden, welche Antwort von den wenigsten genannt wurde. Als allwissender Schiedsrichter fungiert Ralf Caspers ("Wissen macht Ah!"). Für Dieter Nuhr ist das Quiz ein neues Genre. Im Ersten ist der Comedian und Kabarettist bisher mit dem "Satiregipfel" am späten Abend vertreten.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017