Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Sat.1: Zwangspause für Kallwass

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kallwass macht bei Sat.1 eine Zwangspause

26.07.2012, 14:06 Uhr | bas

Sat.1: Zwangspause für Kallwass. Sat.1 versucht die Einschaltquoten zu retten und verordnet "Zwei bei Kallwass" eine Zwangspause. (Quelle: dpa)

Sat.1 versucht die Einschaltquoten zu retten und verordnet "Zwei bei Kallwass" eine Zwangspause. (Quelle: dpa)

Bei Sat.1 rutschen die Quoten für das Nachmittagsprogramm immer weiter in den Keller. Dem will der Sender schnellstens Einhalt gebieten. Jetzt macht Sat.1 auch vor langjährigen Formaten nicht mehr Halt und schickt die Sendung "Zwei bei Kallwass" in eine vierwöchige Pause. Schon Mitte August lässt der Sender "Zwei bei Kallwass" pausieren, berichtet das Internetmagazin "dwdl.de".

Im Tagesprogramm von Sat.1 klaffen riesige Baustellen. Um diesem Quotentief Herr zu werden testete der Sender zuletzt immer wieder neue Formate und Vorgehensweisen: Diesen Tests fiel nun auch Angelika Kallwass für vier Wochen zum Opfer, wie ein Sendersprecher im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.de bestätigte. Das Format, das sich seit mehr als zehn Jahren im Programm befindet, wird vorübergehend ersetzt durch den Salesch-Nachfolger "Familien-Fälle", der sehr ordentlich gestartet war.

Beliebte Unterhaltungs-Videos

Show-Geschiebe

Außerdem läuft im Rahmen von "Richter Alexander Hold" noch einmal die gescriptete Reihe "Geheimnisse" und um 17:30 Uhr meldet sich auch "Schicksale - und plötzlich ist alles anders" mit neuen Folgen zurück. Ähnlich ging Sat.1 im vergangenen Jahr auch mit der inzwischen beendeten Gerichtsshow "Richterin Barbara Salesch" vor. Auf diesem Sendeplatz testete man einige Tage lang die Scripted Reality "Nachbar gegen Nachbar", die ab dem 13. August um 18:00 Uhr in Serie gehen wird.

Quoten-Rettung bei RTL

Auch Marktführer RTL experimentiert ab Mitte August auf dem Sendeplatz um 14:00 Uhr: Weil "Mitten im Leben" zuletzt massiv schwächelte, gibt es dort zunächst eine Woche lang "Familien im Geldnot" zu sehen, danach dann testweise das Format "Testfälle - Kann ich dir vertrauen?". Ab dem 27. August versucht es der Kölner Sender zudem zwei Wochen lang mit den "Trovatos", die bereits am Wochenende für gute Quoten sorgten. Vom Genre der Scripted Realitys will RTL am Nachmittag trotz gesunkener Zuschauerzahlen also erst mal nicht lassen - einen ähnlichen Weg scheint auch Sat.1 mit dem "Familien-Fälle"-Test auf dem Kallwass-Sendeplatz zu verfolgen.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017