Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Trauer um Silvia Seidel: "'Anna' war mein Idol"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"'Anna' war mein Idol": Reaktionen auf den Tod von Silvia Seidel

07.08.2012, 14:41 Uhr | LS, t-online.de

Trauer um Silvia Seidel: "'Anna' war mein Idol". "'Anna' war mein Idol": Reaktionen auf Silvia Seidels Tod von Weggefährten und Schauspielkollegen. (Quelle: dpa)

"'Anna' war mein Idol": Reaktionen auf Silvia Seidels Tod von Weggefährten und Schauspielkollegen. (Quelle: dpa)

Wie ein Schlag aus heiterem Himmel überraschte die Nachricht vom Tod Silvia Seidels ihre Fans, Weggefährten und Schauspielkollegen. Entsprechend geschockt und bestürzt sind die Reaktionen.

"Das macht mich richtig traurig", sagte Isabell Gerschke (33, "Polizeiruf 110") gegenüber t-online.de. "Ich bin ja Tänzerin von Beruf und 'Anna' war mein Idol. Ich habe die Serie geliebt. Sie war doch noch jung. Solche Meldungen machen mich immer sehr betroffen."

"Keiner konnte ihr in die Seele schauen"

Patrick Bach (44), der in der ZDF-Serie "Anna" an der Seite von Silvia Seidel spielte, sagte zur Nachrichtenagentur dpa: "Mich trifft das genauso unvorbereitet wie wohl die meisten anderen. Wir sind in einem Alter, wo man eigentlich noch reichlich vor sich haben kann." Zu "bild.de" sagte Bach: "Nach außen wollte sie immer zuversichtlich sein, aber keiner konnte ihr in die Seele schauen. Silvia litt sehr unter dem Selbstmord ihrer Mutter."

"Silvia war extrem professionell, ehrgeizig und engagiert. Aber es ist wahrscheinlich der Fluch eines Menschen, der so früh Erfolg hat, immer auf die eine große Rolle reduziert zu werden", so Filmproduzent Thomas Peter Friedl (45), Produzent des "Anna"-Kinofilms.

"Lindenstraße"-Schauspieler Christian Kahrmann: "Ich bin total geschockt und ihr Tod bewegt mich sehr. Wir sind uns über die Jahre immer mal wieder begegnet und haben uns gut leiden können. Ich habe sie als sehr sensibel und auch etwas nachdenklicher als andere Menschen in Erinnerung."

Seidels Schauspiel-Kollege Christian K. Schaeffer sagte der Münchner "tz": "Ich erinnere mich noch gut an sie. Sie war unglaublich sympathisch." Die beiden hatten eine gemeinsame Szene in der TV-Serie "Die Rosenheim Cops".

Und Regisseur Simon Verhoeven (40, "Männerherzen") sagt: "Tragisch! Es klingt wie das klassische Schicksal eines Kinderstars. Von Null auf Hunderttausend. Aber was kommt danach? Ich habe damals 'Anna' geschaut. Sie war eine tolle Schauspielerin."

"Anna": Erfolg und zurück

Seidel wurde 1987 mit der ZDF-Weihnachtsserie "Anna" zum Teenie-Idol. Nachdem bis zu zwölf Millionen Zuschauer die Fernsehserie verfolgt hatten, gab es auch einen "Anna"-Kinofilm. In den Folgejahren konnte Seidel nicht mehr an den großen Erfolg anknüpfen. Der Kinofilm "Ballerina" oder auch die Sat.1-Serie "Quer durch die Galaxie und dann links" floppten. Hinzu kamen schwere Schicksalsschläge: 1992 nahm sich ihre depressive Mutter das Leben.

Später war Seidel nur noch in kleineren TV-Rollen zu sehen, spielte hauptsächlich Theater. Im Herbst hätte eine Theatertournee beginnen sollen. "Wir sind selber sehr betroffen gewesen, haben das aus der Presse erfahren", sagte ihre Agentin Cornelia Hartmann von der ZAV Künstlervermittlung in München. Seidel habe durchgängig Aufträge gehabt. "Es gab Anfragen auch für das laufende Jahr."

Die 42-jährige Schauspielerin war in der vergangenen Woche tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Fremdverschulden sei nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht erkennbar, hieß es am Dienstag bei der Münchner Polizei. "Deswegen gehen wir derzeit von einem Suizid aus."

ZDFneo zeigt "Anna - Der Film"

Das ZDF reagiert auf den Tod der "Anna"-Darstellerin indem es kurzfristig sein Programm für Dienstag umstellt. In Erinnerung an SIlvia Seidel zeigt der Sender ZDFneo heute (Dienstag/20.15 Uhr) "Anna - Der Film".

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017