Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Waldemar Hartmann enttäuscht über ARD

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Waldi" enttäuscht: "Schlag ins Gesicht aller Über-60-Jährigen"

06.09.2012, 09:49 Uhr | dapd/bas, dapd

Waldemar Hartmann enttäuscht über ARD. Waldemar Hartmann ist schwer enttäuscht von der ARD.  (Quelle: dapd)

Waldemar Hartmann ist schwer enttäuscht von der ARD. (Quelle: dapd)

Das war ein harter Schlag für den langjährigen Boxmoderator Waldemar Hartmann: Die ARD beendet die Zusammenarbeit mit ihm. Der Ende 2012 auslaufende Vertrag werde nicht verlängert, teilte das Erste mit. Nun holt Waldi bei einem Interview mit dem Mediendienst "dwdl.de" nochmal richtig aus und bezeichnet das Vorgehen des Senders als "Schlag ins Gesicht aller Über-60-Jährigen."

Der 64-Jährige zeigt sich irritiert über die Begründung für den auslaufenden Vertrag, in der es heißt: "Im März 2013 erreicht Waldemar Hartmann das Alter von 65 Jahren." Diese Erklärung will "Waldi" so nicht hinnehmen: "Mein Erstaunen nimmt kein Ende. Jetzt bin ich ihnen plötzlich zu alt", wird der Moderator zitiert. "Wenn das die Begründung ist, dann ist das ein Schlag ins Gesicht aller Über-60-Jährigen, die sich - so wie ich - noch geistig und körperlich fit fühlen." Hartmanns Nachfolge tritt der NDR-Sportmoderator Alexander Bommes an. Er wird das Geschehen im und am Ring mit dem ARD-Boxexperten Henry Maske analysieren

Beliebte Unterhaltungs-Videos

Hartmann "sehr verwundert"

Waldemar Hartmann muss bei der ARD seinen Hut nehmen, dabei hörten sich die Worte des ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky noch so positiv an. Der dankte Hartmann für seine "kompetente und leidenschaftliche Begleitung der Boxübertragungen". "Waldi" war seit 2000 als Boxmoderator im Einsatz. Seine Zukunft im Ersten war nach dem Aus für die Fußball-Talkshow "Waldis Club" ohnehin ungewiss. Im Juli hatte Hartmann das Angebot abgelehnt, die Sendung um ein Jahr fortzusetzen. In diesem Zusammenhang hatte er die Senderverantwortlichen scharf kritisiert.

"Ich bin sehr verwundert über die Begründung der ARD", sagte Hartmann. Diese passe schlecht zu dem Lob Balkauskys, der ihm ja Kompetenz und Leidenschaft attestiere. "Mehr kannst du in diesem Beruf nicht erreichen. Das ist eine Eins mit Sternchen", sagte Hartmann.

"Waldi" sucht neue Projekte

Bis zum Jahresende wird Hartmann noch vier Boxkämpfe moderieren. Danach will er sich auf sein Bühnenprogramm und sein Buchprojekt konzentrieren. "Ich bin noch nicht reif für die Insel oder die Hängematte", betonte er. Auch die TV-Bühne reize ihn nach wie vor: "Es gibt noch genügend andere TV-Sender. Ich bin auf dem Markt. Wer meint, dass ich noch nicht zu alt bin, weiß, wie er mich erreicht."

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
19% MWSt geschenkt! Ihr Lieblingsmöbel entdecken
und sparen bei xxxlshop.de
Shopping
300 Minuten und 100 SMS in alle dt. Netze und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017