Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Wolke Hegenbarth verwandelt sich in Wuchtbrumme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Es kommt noch dicker": Wolke Hegenbarth mutiert zur Wuchtbrumme

10.09.2012, 14:19 Uhr | dpa/sgü, dapd

Wolke Hegenbarth verwandelt sich in Wuchtbrumme. In "Es kommt noch dicker" mutiert die Schauspielerin über Nacht zur Wuchtbrumme. (Quelle: Sat.1)

In "Es kommt noch dicker" mutiert die Schauspielerin über Nacht zur Wuchtbrumme. (Quelle: Sat.1)

Unfassbar echt sieht Wolke Hegenbarth aus in ihrer neuen Serie "Es kommt noch dicker". Es ist absolut nicht zu erkennen, dass sie einen Fatsuit trägt. Die neue Serie der beliebten Schauspielerin startet heute ab 20.15 Uhr auf Sat.1. In unserer Foto-Show erhalten Sie einen Vorgeschmack.


In der leichtgewichtigen Comedy vollziehen die in Wirklichkeit natürlich gertenschlanken Schönheiten Wolke Hegenbarth (32, "Alles Klara") und Theresa Underberg (27, "Verbotene Liebe") einen magischen Figurenwechsel: Quasi eine Gazelle wacht eines Morgens als Elefant auf - und umgekehrt. Hegenbarth gibt die zunächst so kompetente wie arrogante Wiener Luxushotelmanagerin Jessica mit Top-Maßen: "Ich hatte einen Mann, der mich bewunderte und ich hatte Mitarbeiter, die mich hassten - kurzum, ich war erfolgreich", erinnert sie sich als Dick-Madame mit Karriereknick im unförmigen hellgrauen Hosenanzug.

Täglich fünf Stunden in der Maske

Unerkannt arbeitet sie nun als Assistentin im Hotel - als ihre vermeintliche Schwester Marie. Dafür flattert die von ihr schikanierte einstmals pralle Buchhalterin Rike im sexy Minikostümchen in die Chefposition. Täglich fünf Stunden Maskenzeit waren notwendig, um die Hauptdarstellerin in eine 106-Kilo-Frau zu verwandeln - insgesamt 225 Stunden. Drei Maskenbildnerinnen, eine Garderobiere, eine persönliche Assistentin, ein Schauspiel- und ein Bodydouble halfen mit - ebenso wie der Lycra-Fatsuit, den Hegenbarth trägt. "Die größte Herausforderung meines bisherigen Berufslebens", nannte der TV-Star diesen Vorgang.


Mit cool-stylischem Hotelambiente, vorhersehbar amüsanten Frotzeleien mit einem attraktiven Kollegen (Manuel Wittig) und giftigen Fetzereien mit einer ehrgeizigen Sekretärin (Edita Malovcic) bietet die Serie einen eingängigen Rahmen. Darin erleben die beiden Heldinnen nicht nur eine äußere, sondern schließlich auch eine innere Wandlung. Denn Dicksein prägt auch die Seele und das Selbstbewusstsein. Doch am Ende zählen - tröstlich und politisch korrekt zugleich - Herz, Können und Charakter.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017