Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Frank Elstner: "Thomas Gottschalk hat oft keine vernünftigen Fragen gestellt!"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frank Elstner: "Thomas Gottschalk hat oft keine vernünftigen Fragen gestellt!"

16.09.2012, 12:17 Uhr | afp/ Nibo, AFP, t-online.de

Frank Elstner: "Thomas Gottschalk hat oft keine vernünftigen Fragen gestellt!". Frank Elstner ist verärgert über seinen Kollegen Thomas Gottschalk. (Quelle: imago)

Frank Elstner ist verärgert über seinen Kollegen Thomas Gottschalk. (Quelle: imago)

Fernseh-Altstar Frank Elstner hat einiges an seinem "Wetten, dass..?" -Nachfolger Thomas Gottschalk auszusetzen. "Dass er nach seinem Weggang vom ZDF 'Wetten, dass ...?' als 'abgenagten Knochen' bezeichnet hat, fand ich als Erfinder dieser Show nicht in Ordnung", sagte Elstner. "Immerhin hat sie ihn zum Multimillionär gemacht."

Er halte Gottschalk zwar "immer noch für den größten deutschen Entertainer", sagte Elstner dem "Spiegel" in einem am Sonntag verbreiteten Interview. Aber gleichzeitig verhehle er nicht, dass er sich als Fernsehzuschauer öfter über Gottschalk geärgert habe. Dieser habe in der Show oft Weltstars zu Gast gehabt - und ihnen dann "oft keine vernünftigen Fragen gestellt", kritisierte Elstner.

"Es reicht nicht, Lady Gaga einzuladen - man muss sich auch auf sie vorbereiten." Gottschalk habe immer den Eindruck erweckt, "als müsse sich ein Moderator nicht anstrengen". Er selbst dagegen habe bei "Wetten, dass ...?" früher so geschwitzt, "dass ich mir in Hemden und Sakkos extra Dreiecke habe einnähen lassen".

Foto-Serie mit 0 Bildern

Autobiografie "Wetten Spaß" erscheint

In dieser Woche erscheint Elstners Autobiografie „Wetten Spaß“. Wie Elstner dem "Spiegel" mitteilte, will er an der Axel Springer Akademie künftig den Nachwuchs fördern: "Ich werde eine Meisterklasse leiten, in der junge Moderatoren ausgebildet werden und darüber hinaus journalistische Grundlagen vermittelt bekommen. Um das Projekt zu bewerben, planen wir einen Spot, der viral verbreitet werden soll. Darin werde ich mit dem Fallschirm aus einem Hubschrauber springen.“

Der inzwischen 70-jährige Elstner hatte 1981 erstmals "Wetten, dass...?" moderiert. Sechs Jahre später löste ihn Gottschalk ab. Ende vergangenen Jahres verabschiedete sich Gottschalk aus der Sendung und sitzt inzwischen an der Seite von Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent".


Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Finden Sie Frank Elstners Kritik an Thomas Gottschalk richtig?

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017