Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wetten, dass..?": Toter Pudel soll obduziert werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Wetten, dass..?": Toter Pudel soll obduziert werden.

11.10.2012, 10:37 Uhr | SKO/dpa/ Nibo

"Wetten, dass..?": Toter Pudel soll obduziert werden. "Wetten, dass..?": Pudel stirbt nach Tier-Wette (Quelle: imago)

"Wetten, dass..?": Pudel stirbt nach Tier-Wette (Quelle: imago)

Er war bis zu 10.000 Euro wert, hatte in mehreren Ländern bei Ausstellungen Titel gewonnen und war unter Züchtern ein echter Hunde-Star. Leider wurde "Gently Born Monarch" nur vier Jahre alt: Der Tod des wertvollen Toypudels während der "Wetten, dass..?"-Premiere von Markus Lanz sorgt weiterhin für großen Wirbel. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll der Leichnam des Tieres nun obduziert werden, um die genaue Todesursache feststellen zu können.

Wie berichtet, habe der Pudel "alle Proben und auch den Auftritt gut überstanden. Beim Runterspringen von der Bank nach der Wette ist er wohl unglücklich gelandet, hat sich den Kopf gestoßen und wurde dadurch ohnmächtig. Tiermedizinisch wurde er umgehend versorgt, konnte aber leider nicht gerettet werden". Das erzählte ZDF-Sprecherin Silke Blömer gegenüber "Bild".

Foto-Serie mit 0 Bildern

Auch Schauspieler und Wettpate Wotan Wilke Möhring habe sich laut Angaben der Zeitung betroffen zu dem Unfall geäußert: "Auf der Bühne fühlte sich der kleine Pudel noch wohl. Die Bank da war ja auch nur ’nen halben Meter hoch. Und wenn er irgendwo vorgestoßen ist, das hält so ein kleiner Kopf doch eigentlich aus. Ich weiß das. Ich habe früher auch viel davor bekommen."

Nach der Obduktion, die im holländischen Utrecht stattfinden soll, wird das Tierchen nach "Bild"-Angaben eingeäschert.

Tierschutzbund verärgert

Der Tierschutzbund kritisierte die Entscheidung des ZDF, Hunde für die Wette auf die Bühne zu holen. "Die Wette hätte auch ohne Tiere im Saal funktioniert", teilte die Organisation mit. Der Tod des Pudels sei "einmal mehr ein Beweis, dass Tiere nicht auf die Bühne gehören". Publikum, grelles Licht und ein hoher Geräuschpegel seien keine geeignete Umgebung. Der Unfall müsse aufgeklärt werden. "Wir befürchten, dass der Stress eine Rolle gespielt hat."

In der Show hatte Kandidatin Monika Thaler gewettet, dass sie Hunderassen anhand eines Fellbüschels erkennen kann. Dazu waren 22 unterschiedliche Hunde mit ihren Besitzern ins TV-Studio gekommen. Darunter auch Toypudel Monarch.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Sollte bei "Wetten, dass..?" auf Tierwetten verzichtet werden?

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017