Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

ZDF: Aus für "Rosa Roth" mit Iris Berben und "Stolberg"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Iris Berben macht Schluss mit "Rosa Roth"

12.10.2012, 11:33 Uhr | CK, t-online.de

ZDF: Aus für "Rosa Roth" mit Iris Berben und "Stolberg". Iris Berben macht Schluss mit ihrer Krimireihe "Rosa Roth". (Quelle: dpa)

Iris Berben macht Schluss mit ihrer Krimireihe "Rosa Roth". (Quelle: dpa)

Seit 1994 verkörperte Iris Berben die Kriminalkommissarin Rosa Roth - doch damit ist nun Schluss. "Wir beenden die Reihe", verkündete Berben gegenüber der "Bild"-Zeitung. Zurzeit dreht die 62-Jährige noch eine letzte Folge. Die Episode namens "Der Schuss" soll im nächsten Jahr ausgestrahlt werden. Und nicht nur "Rosa Roth" ermittelt bald nicht mehr - das ZDF will nach sechs Jahren auch die Krimiserie "Stolberg" einstellen. Der Sender bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post".

Im Falle "Rosa Roth" erfolgt die Einstellung der Serie auf Wunsch der Hauptdarstellerin. Das ZDF habe sie sogar gedrängt, mit der Krimiserie weiterzumachen, sagte Berben. Dennoch war es für die Schauspielerin an der Zeit aufzuhören: "An der Spitze des Erfolgs sollte man aussteigen", sagt sie. Außerdem möchte Berben nun "neue Sachen ausprobieren", sich "neuen Herausforderungen stellen".

Diese neuen Herausforderungen sollen offenbar vor allem komödiantischer Natur sein. Ihr Sohn Oliver wünsche sich, dass sie mal wieder etwas Lustiges spiele, sagte Berben. "Daran hätte ich auch irrsinnige Freude." Angebote lägen ihr schon vor.

Foto-Serie mit 0 Bildern

"Ein Abgang, der Rosa gerecht wird"

Ob ihre Kommissarin ein Happy End erhält, wollte Berben noch nicht verraten. Ein paar Details zu Rosa Roths letztem Fall verriet die Darstellerin dann aber dennoch: "Wir haben einen Abgang gesucht, der Rosa gerecht wird. Mein erster Fall wird noch einmal aufgerollt, der genau zwanzig Jahre zurückliegt." Man habe versucht, etwas zu finden, was glaubwürdig sei und den Zuschauer überraschen werde.

"Stolberg" fällt Umstrukturierungen zum Opfer

Wie bei "Rosa Roth" sollen auch bei ihrem Krimikollegen "Stolberg" die letzten Folgen im Jahr 2013 laufen. Hier sind noch drei Episoden mit Rudolf Kowalski als Kommissar Martin Stolberg angesetzt. Im Gegensatz zu Berbens Serie wird "Stolberg" jedoch offenbar auf Wunsch des ZDF eingestellt. "Das ZDF strukturiert sein Programm um, und leider fällt auch 'Stolberg' diesen Veränderungen zum Opfer", sagte Suse Becker der Produktionsfirma Network Movie Köln der "Rheinischen Post". "Wir sind traurig über diesen Produktionsstopp."

Erst vor Kurzem war bekannt geworden, dass das ZDF auch die seit vielen Jahren erfolgreichen Vorabendserien "Der Landarzt" und "Forsthaus Falkenau" absetzt. "Zur kontinuierlichen Modernisierung eines TV-Programms gehört auch der gelegentliche Abschied von langlaufenden Formaten", sagte eine Sendersprecherin damals.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017