Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Promi-Mütter-Diskussion bei Britt Hagedorn: Naddel (47) will endlich ein Kind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Promi-Mütter-Diskussion bei Britt: Naddel (47) will endlich ein Kind

12.10.2012, 14:50 Uhr | LS, t-online.de

Promi-Mütter-Diskussion bei Britt Hagedorn: Naddel (47) will endlich ein Kind. Bei Britt waren unter anderem Djamila Rowe, Nadja abd el Farrag und Nico Schwanz zu Gast. (Quelle: Sat.1)

Bei Britt waren unter anderem Djamila Rowe, Nadja abd el Farrag und Nico Schwanz zu Gast. (Quelle: Sat.1)

Alle gegen Naddel: In der Talkshow "Britt" hatte Britt Hagedorn das Thema "Last-Minute-Mama: Der große Trend bei den Promis?". Und schon bald drehte sich die Diskussion fast nur noch um Nadja abd el Farrag, die mit 47 Jahren endlich Mutter werden möchte.

"Du weißt doch gar nicht, wie man ein Kind aufzieht!", warf Nico Schwanz (34) - unterstützt von Lisa Bund (24) - der Ex von Dieter Bohlen an den Kopf. "Ich hab drei Kinder von Dieter miterzogen und in meiner Verwandtschaft Babysitter gespielt", konterte Naddel. Doch das Männermodel legte nach: "Aber hast selbst noch keines bekommen."

Soraya Lewe-Tacke: Zwillinge mit 50

Das unterscheidet Nadja abd el Farrag auch von Soraya Lewe-Tacke (54), der Mutter von Sarah Connor, die mit 50 Jahren noch einmal Zwillinge bekam. Die achtfache Mutter ist der Meinung, dass das Alter gar keine Rolle spiele. Nur der Stress sei immer der gleiche. Hätten ihre Kinder ihr von der späten Schwangerschaft abgeraten, hätte sie sich auch nicht darauf eingelassen.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Dennoch musste sich auch Lewe-Tacke Vorwürfe gefallen lassen. Nico Schwanz, Vater eines zweieinhalbjährigen Sohnes, sagte zum Thema "alte Mütter": "Wenn das Kind der Mutter ins Gesicht sieht und eigentlich eine Oma vor sich hat, tut man dem Kind nichts Gutes!"

Warum nicht von Bohlen geschwängert?

Doch auch von diesen Äußerungen ließ sich Naddel nicht beirren. Ihre biologische Uhr ticke extrem laut, es fehle nur noch der passende Partner. "Viele haben mich gefragt, warum ich mich nicht von Dieter Bohlen habe schwängern lassen", erzählte sie ungefragt. Aber Dieter wollte damals nicht, das hätte sie respektiert. Sich bei einem One-Night-Stand schwängern zu lassen, wie von Brit vorgeschlagen, käme für die 47-Jährige aber nicht infrage: "Dafür bin ich zu konservativ."

Auf Biegen und Brechen muss es dann aber auch nicht sein, so abd el Farrag. "Wenn es in zwei, drei Jahren nicht klappt, dann eben nicht", sagt sie und zieht sich gleich wieder den Zorn von Lisa Bund, der jüngsten in der Runde, zu: "Wenn du das sagst, dann willst du es gar nicht!" Die 24-Jährige möchte übrigens spätestens mit 30 Mutter werden...

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017