Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Peter Zwegat: "Ich fühle mich verarscht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ich fühle mich verarscht": Peter Zwegat floh vor diesem Pärchen

08.11.2012, 07:40 Uhr | bas, t-online.de

Peter Zwegat: "Ich fühle mich verarscht". Peter Zwegat (re.) gab die Schuldnerberatung bei diesem Pärchen auf. (Quelle: RTL/ Andreas Friese)

Peter Zwegat (re.) gab die Schuldnerberatung bei diesem Pärchen auf. (Quelle: RTL/ Andreas Friese)

Die Zuschauer kennen den TV-Schuldnerberater Peter Zwegat als geduldigen und überaus hilfsbereiten Menschen. Doch in seinem aktuellen Fall der RTL-Serie "Raus aus den Schulden" ist selbst Zwegat überfordert - und wirft schließlich den Fall hin.

Peter Zwegat kann man nicht böse sein, denn die 20-jährige Bianca und ihr 35-jähriger Lebensgefährte André belügen den Schuldnerberater immer wieder. Sie legen ihm nicht die wahre Situation dar und widersprechen sich ständig selbst. Die junge Frau ist arbeitssuchend - und wie schließlich rauskommt ist auch André seit kurzem arbeitslos und es drohen ihm wegen seiner Schulden sogar Haftbefehle. Doch die Gespräche mit Zwegat enden meist damit, dass einer der beiden aus dem Raum rennt.

"Ich fühle mich verarscht"

Peter Zwegat sagte deutlich, was er von dem Pärchen und seinem Verhalten ihm gegenüber hält: "Ich fühle mich verarscht." Auch wenn die beiden Besserung versprachen, die Lügen gegenüber Zwegat gingen weiter. André kaufte seiner Freundin ein Auto für 50 Euro von einem Freund, so sagte er es zumindest Zwegat. Die Freundin hat zwar weder Führerschein noch Job, aber Bianca will unbedingt Auto fahren. Und erst drei Monate nach ihrer Entlassung bei ihrer letzten Arbeitsstelle ging die junge Frau zum Arbeitsamt - da war das Autoputzen für sie eindeutig wichtiger.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Doch wie sah das Ergebnis des Arbeitsamt-Besuchs mit Zwegat aus? Bianca bekommt eine Maßnahme und darf arbeiten gehen, doch die Kurve bekam sie nicht: Nach nur drei Tagen tauchte Bianca nicht mehr bei ihrem Arbeitgeber auf und ließ sich krankschreiben. Das Wetter war ihr auf den Kreislauf geschlagen.

Offene Worte einer Freundin

Beim Besuch einer Freundin bekommt Zwegat klare Worte zu hören: "Ich glaube nicht, dass es was bringt, was sie hier machen." Auch der Beziehung des Paares gibt die Freundin keine Chance. Keine guten Voraussetzungen. Auch das Auto schaffte es nicht über den TÜV und schon fließen bei Bianca die Tränen und sie schiebt Frust. Dann kommt auch noch die Wahrheit über das Auto ans Licht: Der Wagen war über einen Händler im Internet erstanden worden und kostete 130 Euro.

"Ich habe das Gefühl, dass ich alles, was ich tue, falsch mache", gestand André. Doch statt Mitleid bekam Andre eine klare Ansage vom Schuldnerberater: "Das Gefühl habe ich auch und deswegen möchte ich auch nicht mehr weiter für sie arbeiten. Ich mache mich jetzt auf den Weg, ich drücke ihnen die Daumen. Sie hatten ihre Chance."


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017