Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Schlag den Raab: Jackpot steigt nach Raab-Sieg auf Rekordhöhe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Raab gewinnt schon wieder – Rekord-Jackpot steigt auf 3,5 Millionen

25.11.2012, 21:23 Uhr | jho, dpa

"Schlag den Raab" – für die Kandidaten, die gegen den Entertainer antreten, wird das immer mehr zur unlösbaren Aufgabe. Denn auch der 44-jährige Mario hatte am Samstagabend gegen den 46-jährigen Moderator keine Chance. Stefan Raab triumphierte zum sechsten Mal in Folge - somit steigt der Jackpot auf die Rekord-Summe von 3,5 Millionen Euro.

Mario,  der gelernte Tischler aus dem nordrhein-westfälischen Hilden, musste sich nach Punkten geschlagen geben und verpasste die Chance, drei Millionen Euro zu gewinnen.  

Foto-Serie mit 0 Bildern

Im 13. Spiel war Schluss

Beide Kontrahenten hätten in maximal 15 Spielen, in denen es teils um Kraft, teils um Geschicklichkeit und teils um Wissen ging, gegeneinander antreten müssen. Doch schon  bei der 13. Aufgabe entschied sich Raabs Sieg, als er im Spiel "Begriffe sortieren" die Oberhand behielt. Da war es kurz vor ein Uhr am frühen Sonntagmorgen nach etwa vierdreiviertel Stunden Show.

"Es hat einfach immer ein bisschen gefehlt"

Im Hochseilgarten hatte Mario den konditionell unterlegenen Raab mühelos abgehängt, er konnte im Schätzspiel oder beim Addieren der Augen von Würfeln siegen. Doch unter anderem beim Bagger-Duell, am Zuckerwürfel-Katapult oder beim Elektro-Roller-Rennen war Stefan Raab für Mario nicht zu schlagen.   

"Es hat einfach immer ein bisschen gefehlt", analysierte der American-Football-Spieler nach der Show. "Aber ich hatte vor der Show ein prima Leben und das ist jetzt auch hinterher nicht anders." Stefan Raab dagegen hat schon den nächsten Rekord im Blick: "Ich habe nichts dagegen, mit vier Millionen Euro ins neue Jahr zu gehen."

Raab siegte in 25 von 37 Ausgaben

Vor dreieinhalb Jahren hatte der Student Nino die damalige Rekordsumme von drei Millionen Euro gewonnen. Besiegt wurde Raab zuletzt am 15. Oktober 2011. Er hat nun seit dem Start der Show im Jahr 2006 in 37 Ausgaben von „Schlag den Raab“ 25 Mal seinen Gegner bezwungen.

Nächster Versuch am 15. Dezember

Am 15. Dezember hat es Raab mit heftiger Konkurrenz zu tun: An dem Abend zeigt RTL das Finale der Show "Das Supertalent", das ZDF überträgt die Gala "Ein Herz für Kinder". Wegen der Konkurrenzsituation hat die ARD ihre Zaubershow „Einfach magisch“ vom 15. auf den 17. Dezember verschoben. Ist vermutlich auch besser so – denn je höher bei "Schlag den Raab“ der Jackpot steigt, umso spannender wird das Duell.


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017