Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Das perfekte Promi-Dinner: VOX-Makler giften gegen Hanka Rackwitz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"mieten, kaufen, wohnen"  

Bissige TV-Maklerin beim "Promi-Dinner"

03.12.2012, 14:45 Uhr | BT

Während bei der normalen Variante von "Das perfekte Dinner" meist Friede, Freude und Eierkuchen kredenzt werden, fliegen beim "Promi-Dinner" schon manchmal die Fetzen. Richtig giftig wurde es am Sonntag unter den TV-Maklern von "mieten, kaufen, wohnen", vor allem wegen einer Personalie: Hanka Rackwitz.

Die ehemalige "Big Brother"-Teilnehmerin und nun Maklerin aus Leipzig hatte so ziemlich an jedem ihrer Kollegen etwas auszusetzen. Zuerst erwischte es den Berliner Nobel-Makler Alexander Posth. "Er hält sich immer für so toll. Er hält sich für ein Model. Und ich finde er hat immer viel zu kleine Anzüge an." Auch, dass Posths Frau ihrem Mann beim Kochen unter die Arme griff, passte Rackwitz nicht. "Die kocht nur, weil sie ins Fernsehen will. Kamerageil."

Kalorien zählen mit Hanka Rackwitz

Bei Kollege Marco von Reeken beschwerte sie sich vor allem wegen der versteckten Kalorien im Essen des Kölner Maklers. Die Pinienkerne wurden einzeln aus dem Salat gesucht, das überschüssige Kakaopulver von der Tiramisu-Creme gepustet - zum Leidtragen der anderen Gäste, die einfach nur das Essen genießen wollten.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Der respektlose Umgang mit ihren Kollegen schlug bereits kurz nach der Ausstrahlung Wellen und Frau Rackwitz fand sich in einem hausgemachten Shitstorm auf ihrer eigenen Facebook-Seite wieder. "Unsympathisch", "missgünstig" und "böse" sind nun die am häufigsten genannten Adjektive auf ihrer Fanseite.

Hausmannskost statt Haute Cuisine

Während bei der normalen Variante des perfekten Dinners oft außergewöhnliche Speisen aufgetischt werden, vermisste man bei den Maklern die Kreativität. Lasagne mit Mais und Nudeln mit Steinpilz-Soße standen auf dem Menüplan.

Was sich einfach liest, war in Wirklichkeit eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Besonders Nobel-Maklerin Claudia Gülzow tat sich schwer, weil sie nach eigenen Angaben so gut wie nie am Herd steht. Auch für Nörglerin Hanka Rackwitz war die Küche Neuland. Promt landete sie nach der Punktevergabe auf dem letzten Platz.

Vox mit hohen Quoten

Trotz langweiliger Küche, die Protagonisten der Erfolgserie "mieten, kaufen, wohnen" kommen bei den Zuschauern gut an. 2,57 Millionen Zuschauer sahen "Das perfekte Promi-Dinner" mit Hamburgerin Claudia Gülzow als strahlende Siegerin. Zweiter wurde Alexander Posth, gefolgt von Marco von Reeken.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
Mit dieser Mousse sehen Sie in einer Minute perfekt aus
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Glamouröse Abend-Outfits für jeden Anlass kaufen!
bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017