Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Lindenstraße: Josefine Stadler stirbt überraschend den Serientod

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Lindenstraße": Josefine Stadler stirbt unverhofft den Serientod

11.02.2013, 14:37 Uhr | bas

Lindenstraße: Josefine Stadler stirbt überraschend den Serientod. Josefine Stadler (gespielt von Clara Dolny) stirbt in der Lindenstraße den Serientod. (Quelle: WDR)

Josefine Stadler (gespielt von Clara Dolny) stirbt in der Lindenstraße den Serientod. (Quelle: WDR)

Was für eine Schock-Nachricht für "Lindenstraße"-Fans: In der Dauer-Soap der ARD wird jetzt groß getrauert, denn am Sonntag in der Folge "Alles ist anders" starben gleich zwei Personen den Serientod.

Zunächst hatte der Sender bei "Facebook" eine Traueranzeige eingestellt. Der Text lautete: "Dein plötzlicher Tod reißt eine große Lücke in unsere Mitte. Du wirst für immer einen Platz in unseren Herzen haben." Doch der Name des oder der Toten war unkenntlich gemacht. Sollte etwa Mutter Beimer die Serie für immer verlassen? Es gab viele Möglichkeiten, denn eine Epidemie hatte gleich mehrere Bewohner der Straße auf die Intensivstation gebracht. Der erste Paukenschlag kam in den ersten Minuten: "Conny ist tot", mit diesen Worten schockte Philipp seinen Bruder Momo und Freund Klaus. Seine Frau starb an den Folgen der Infektion.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Abschied von schöner Darstellerin

Sollte Momos Schwägerin mit der Todesanzeige bedacht werden? Aber sie war in der "Lindenstraße" doch eher eine Randerscheining. Die TV-Macher ließen die Zuschauer tatsächlich bis zuletzt zittern. Erst kurz vor Schluss wird klar, dass Mutter Beimer auf dem Weg der Besserung ist - und so kam die weitere Schreckensnachricht für die Fans der Kult-Serie: Josefine Stadler, liebevoll Josi genannt, stirbt im Beisein ihres Mannes Alex an der schlimmen bakteriellen Erkrankung im Krankenhaus. Ein qualvoller Abschied für die schöne Schauspielerin Clara Doly, über deren Zukunft nun schon heftig auf "Facebook" diskutiert wird.

"Schade, ein wirklich schönes Gesicht weniger", beklagen die Fans. "Phillips Frau hätte gereicht. Josi finde ich schade". Der größte Teil der "Lindenstraße"-Anhänger bedauert den Abgang der hübschen Blondine und es wird munter spekuliert: "Josi hatte wohl keinen Bock mehr auf Lindenstraße....und dann lässt man die Schauspieler eben sterben." Tja, so ist das, aber es gibt auch hoffnungsvolle Posts auf "Facebook": "Glaube nicht, dass Josi tot ist , sie wird in der nächsten Folge bestimmt gerettet". Doch da liegt der Fan falsch, denn in der Vorschau zur nächsten Folge gibt es bereits Bilder von Josis emotionaler Beerdigung.


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017