Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Harald Glööckler: "Warum stehen Männer auf große Brüste?"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Harald Glööckler: "Warum stehen Männer auf große Brüste?"

06.03.2013, 10:29 Uhr | kbe, t-online.de

Harald Glööckler: "Warum stehen Männer auf große Brüste?". Harald Glööckler: "Warum stehen Männer auf große Brüste?" (Quelle: dpa)

Harald Glööckler: "Warum stehen Männer auf große Brüste?" (Quelle: dpa)

Harald Glööckler will es wissen - was finden Männer denn nun an Frauen so interessant? Der schrille Designer steht ja bekanntlich auf Männer, ist seit 25 Jahren mit seinem Lebenspartner Dieter Schroth zusammen und sogar seit kurzem mit ihm verlobt. Scheinbar versteht Glööckler nicht ganz die Faszination von weiblichen Brüsten.

In seiner TV-Show "Glööckler, Glanz und Gloria" besuchte der "Prinz Pompöös" seinen Stammfrisör Jean Luc und verwickelte ihn in ein Männergespräch: "Warum stehen die Männer auf große Brüste?" fragte Glööckler.

Im ersten Moment schien der Frisör peinlich berührt, doch rückte dann mit der Sprache raus. Er stehe auf große Brüste. "Aber warum?", hakte Glööckler nach. "Wegen der Mutter. Ich glaube, dass erinnert an die Mutter." "Wäre ja auch blöd, wenn es an den Vater erinnern würde", antwortete der Designer lachend und bohrte weiter nach: "Und lieber stehen und hängend?" Für Jean Luc gab es darauf nur eine klare Antwort: "Die müssen schon in den Himmel zeigen."

Foto-Serie mit 0 Bildern

Glööcklers pompööses Leben hautnah

Harald Glööckler lässt sich aber nicht nur beim intimen Gespräch mit seinem Lieblingsfrisör von dem Vox-Kamerateam über die Schulter schauen. Auch bei der Präsentation von Hundeaccessoires und Pralinen-Kreationen des Designers sind die Kameras immer hautnah dabei. Dabei wird Glööckler zwar als strenger und perfektionistischer Chef gezeigt, aber auch als sympathischer Mensch, der sich viel Zeit für seine Fans nimmt. Bei einer Autogrammstunde war eine Frau extrem begeistert von dem Designer: "Er ist ein lieber und herzensguter Mensch, den die Engel geschickt haben und den ich mit meinem Herzen gefangen habe", schwärmte sie.

Die erste Folge der zweiten Staffel mit dem schrillen Glööckler war quotenmäßig allerdings gar nicht "pompöös". Nur 760.000 Menschen zwischen 14 und 49 Jahren wollten sich das Leben des Designers ansehen, der Marktanteil in der werberelevanten Gruppe lag nur bei 6,4 Prozent - die bisher niedrigste Quote in der Geschichte der Sendung.


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017