Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn im Doppelpack: Sat.1 stellt neues Programm vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pocher und Cindy im Doppelpack: Sat.1 stellt neues Programm vor

27.06.2013, 10:56 Uhr | nho, dpa

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn im Doppelpack: Sat.1 stellt neues Programm vor. Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher moderieren gemeinsam die Prominentenausgabe von "Big Brother". (Quelle: dpa)

Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher moderieren gemeinsam die Prominentenausgabe von "Big Brother". (Quelle: dpa)

So viel Programm hatte Sat.1 schon lange nicht mehr zu präsentieren: Der Sender startet mit einem Star-Aufgebot und zahlreichen frischen Formaten über alle Genres hinweg in die neue TV-Saison. Prominente Neuzugänge sollen dabei helfen, den Abstand zum privaten Marktführer RTL zu verringern. Was Sat.1-Chef Nicolas Paalzow bei einem Preview-Event der ProSiebenSat.1 TV Deutschland Hamburg vorstellte, klang auf jeden Fall vielversprechend.

"2013 ist für Sat.1 das Jahr der Transformationen", so die vielversprechenden Worte von Sat.1-Chef Nicolas Paalzow. "Unser Anspruch: Wir wollen den Zuschauern in der neuen TV-Saison Deutschlands schönstes Unterhaltungsfernsehen bieten." Dabei helfen sollen Neuzugänge wie Cindy aus Marzahn. Die 41-Jährige, die gerade ihren Rückzug von der ZDF-Show "Wetten, dass..?" bekanntgegeben hat, wird zusammen mit ihrem Kollegen Oliver Pocher die Prominentenausgabe von "Big Brother" moderieren.

Die Besetzung der Show, in der die Kandidaten ständig von Kameras beobachtet werden, steht allerdings noch nicht fest. Das Spektakel wird zwei Wochen lang mit einer täglichen Sendung zu sehen sein, zudem sind drei Liveshows geplant. Mit der Prinzessin der Plattenbauten plant Sat.1 darüber hinaus die Überraschungsshow "Cindyrella", die im Herbst starten soll.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Koch-Casting mit Tim Mälzer

Daneben verlautete aus der Senderfamilie ProSiebenSat.1 noch eine weitere Show-Ankündigung. Das aber nicht in Sachen Comedy, sondern in puncto Casting. Der Sender plant nämlich eine neue Koch-Show. Wie der Branchendienst "DWDL.de" berichtet, ist das Format "The Taste" an die gleichnamige US-Show angelehnt. Als Juror holte Sat.1 neben weiteren Profi-Bruzzlern Starkoch Tim Mälzer an Bord. In der Show bewerten insgesamt vier Juroren ein Essen blind. Weder wissen sie, wer es angerichtet hat, noch ob es ein Hobby- oder ein Profi-Koch war.

Etwas mehr Zurückhaltung als noch vor ein bis zwei Jahren übt Sat.1 bei der Produktion neuer Serien. Trotzdem sorgt der Sender hier mit einem neuen Gesicht, das zuletzt bei RTL zu Hause war, mit einer großen Überraschung. Schauspielerin Diana Amft muss in der Serie "Josy - Allein unter Bullen" als kluge, aber unerfahrene Kommissarin gegen die routinierten Kollegen bestehen. Ein Wiedersehen gibt es mit den Serien "Danni Lowinski" und "Der letzte Bulle".

Alles für die Lachmuskeln

Mit seiner "Bullyparade" auf ProSieben nahm seine steile Karriere Ende der 90er Jahre ihren Anfang. Etliche TV- und Kinoerfolge später kehrt Michael Herbig nun wieder zu seinem alten Sender zurück. Mit "Bully spielt Bully" wird der Komiker seine eigene Sitcom bekommen, die noch in diesem Jahr anlaufen soll.

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf dürfen sich in Zukunft wieder ihr "Duell um die Welt" liefern, bleiben, trotz schwächelnder Quoten, bei ihrer wöchentlichen Show "Circus Halligalli" und werden 2014 voraussichtlich neue Formate bekommen. Komiker Simon Gosejohann soll in der Comedy "antisocial network" einen fremden Facebook-Account übernehmen. In der Comedy "Schulz in the Box" wird Spaßmacher Olli Schulz in einer Kiste an einem unbekannten Ort ausgesetzt. Außerdem gibt es neue Staffeln von "Pastewka", "Knallerfrauen" und auch "Ladykracher".

Neuer Sender für Männer

Im Herbst wird ProSiebenSat.1 mit ProSieben Maxx einen neuen Sender im Free-TV starten, der sich eher an männliche Zuschauer richtet. Zum Angebot gehören laut ProSieben US-Serien, Hollywood-Blockbuster, Reportagen und Dokumentationen von Lizenzpartnern wie BBC Worldwide oder National Geographic und eigenproduzierte Formate wie "Galileo 360 Grad". Geschäftsführer wird ProSieben-Co-Geschäftsführer René Carl (40). Die technische Reichweite durch die Verbreitung über Satellit, digitales Kabel und IPTV-Anbieter liegt bei 60 Prozent.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was halten sie von Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn als Moderatoren-Duo?
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017