Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Aylin Yaren ist die Kopflose aus dem ZDF-Spot zur Frauen-EM 2013

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das ist die kopflose Kickerin aus dem neuen EM-Spot

16.07.2013, 15:47 Uhr | nho

Aylin Yaren ist die Kopflose aus dem ZDF-Spot zur Frauen-EM 2013. Profi-Fußballerin Aylin Yare spielt derzeit beim Zweitligisten BV Cloppenburg.  (Quelle: imago/Jan Hübner)

Profi-Fußballerin Aylin Yare spielt derzeit beim Zweitligisten BV Cloppenburg.  (Quelle: Jan Hübner/imago)

Unter dem Motto "Ballsauber in Schweden" kickt in dem aktuellen TV-Spot zur Frauenfußball EM eine kopflose Fußballspielerin im National-Trikot einen dreckigen Lederball in die Waschmaschine. Jetzt hat die Kickerin aus dem Werbeclip auch ein Gesicht. Ayla Yaren, Profi-Fußballerin beim Erstligisten BV Cloppenburg, zeigt in dem Video ihre Fertigkeit am Ball. Den Wirbel um den Werbeclip kann die 23-Jährige nur teilweise verstehen.

In der vergangenen Woche löste der neue ZDF-Spot zur Frauenfußball-EM im Internet einen Shitstorm aus. Viele Zuschauer werfen dem Sender Sexismus und Frauendiskriminierung vor. In dem Clip ist eine Frau zu sehen, die zielsicher einen Fußball in eine Waschmaschine verwandelt und dann auf Waschgang "Leder“ stellt. Und genau diese Frau ist Aylin Yaren.

Die gebürtige Türkin ist spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Fußball, begann mit 15 ihre Karriere als Profi-Fußballerin. Nach Stationen in Hamburg oder Malmö spielt sie inzwischen im Mittelfeld des Bundesliga-Aufsteigers BV Cloppenburg. Nebenher wird sie von einer Agentur als Trick-Fußballerin vermarktet.

Die Kritik am ZDF-Clip kann Aylin als Frau nur teilweise nachvollziehen, wie sie der "Bild" erklärte: "Die Kritik ist sicher teilweise berechtigt, was Klischees angeht. Aber mit Sexismus hat das nun wirklich nichts zu tun. Statt darüber zu diskutieren, sollten alle unseren Frauen in Schweden die Daumen drücken“, meint Aylin. "Oder es mal selber probieren, eine Waschmaschine zu treffen. Das ist gar nicht so einfach.“

18 Mal zielte sie bei den Dreharbeiten auf die Waschmaschine, bis "der Ball auf einmal reingegangen ist.“

Sie besiegte Franck Ribery

In der Fußballer-Szene ist Aylin unbekannt: 2007 besiegte sie beim Torwandschießen im ZDF-Sportstudio Fußball-Star Franck Ribery vom Fußball-Bundesligisten Bayern München mit 4:3. Demnächst will sie im Juli auf Rügen Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Deutschland-Finale der "Soccer-Tour“ ihre Künste zeigen.

Nach den ganzen Erfolgen fehlt Aylin nur eines zum Glück: Ein Freund. Sie: "Das hat leider noch nicht geklappt. Ich bin halt sehr viel unterwegs, welcher Mann macht das mit.“

Foto-Serie mit 0 Bildern

ZDF reagiert mit bügelndem Mann auf Sexismus-Spot

Das ZDF reagierte mittlerweile nicht nur in Statements auf die Sexismus-Vorwürfe. Der Sender überarbeitete seinen Werbespot für die Frauen-EM in Schweden nachträglich. Jetzt gibt es einen zweiten kopflosen Darsteller. Ein muskulöser und oberkörperfreier Mann wird gezeigt, der ein Trikot bügelt. Er signalisiert mit dem nach oben gestreckten Daumen seine Anerkennung für den Treffer. Nachdem der Waschgang begonnen hat, wird erneut der Mann am Bügelbrett gezeigt, der weiter das Trikot plättet. Mal sehen, wie kreativ sich das ZDF im Verlauf der EM noch zeigt und ob es jetzt zu jedem deutschen Spiel einen neuen Werbespot gibt. 

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Finden Sie den TV-Spot zur Frauenfußball-EM sexistisch und diskriminierend?

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017