Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Columbo"-Star Peter Falk bekommt posthum einen Hollywood-Stern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Columbo"-Star Peter Falk bekommt posthum einen Hollywood-Stern

23.07.2013, 10:49 Uhr | nho, dpa

"Columbo"-Star Peter Falk bekommt posthum einen Hollywood-Stern. Mit seiner Rolle als schusseliger Detektiv Columbo wurde Peter Falk weltberühmt. (Quelle: dpa)

Mit seiner Rolle als schusseliger Detektiv Columbo wurde Peter Falk weltberühmt. (Quelle: dpa)

"Columbo"-Star Peter Falk wird zwei Jahre nach seinem Tod mit einem Stern auf Hollywoods "Walk Of Fame" geehrt. Die Plakette für den US-amerikanischen Schauspieler soll am Donnerstag (25. Juli) auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllt werden. Falk erhält damit den 2503. Stern.

Zu der Zeremonie werden neben Angehörigen und Freunden auch die Schauspieler Joe Mantegna und Ed Begley Jr. erwartet. Im März war bereits der 1984 gestorbene Filmstar Richard Burton posthum mit einer Plakette ausgezeichnet worden.

Der schusselige Detektiv im Trenchcoat

Falk, der als schusseliger "Columbo"-Detektiv im Trenchcoat in der gleichnamigen TV-Serie berühmt wurde, war im Juni 2011 im Alter von 83 Jahren gestorben. Seit 1968 löste er als einer der berühmtesten TV-Ermittler unzählige Fälle. Die Serie war in 80 Ländern der Welt zu sehen und wird bis heute wiederholt.

Auch auf der Leinwand hatte Falk Erfolg. 1960 wurde der Schauspieler als Killer in dem Krimi "Unterwelt" erstmals für einen Oscar nominiert. Ein Jahr später folgte die nächste Nominierung für seine Rolle in Frank Capras Gesellschaftskomödie "Die unteren Zehntausend". Weitere Erfolge feierte er etwa in John Cassavetes' "Ehemänner" (1970), in der Krimikomödie "Eine Leiche zum Dessert" (1976) und in Wim Wenders' "Der Himmel über Berlin" (1987).

Foto-Serie mit 0 Bildern

Er litt viele Jahre unter Alzheimer

Vor seinem Tod litt Falk lange Jahre an Alzheimer. Zuletzt musst ihm sogar ein Vormund gestellt werden. Seine Frau und seine Adoptivtochter kümmerten sich vor seinem Tod gemeinsam um den Schauspieler, bis er im Juni 2011 in seinem Haus in Beverly Hills verstarb. Als primäre Todesursachen wurden Kreislaufstillstand und Lungenentzündung angegeben. 


Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017