Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Schlag den Star": Dr. Christine Theiss reitet zum Sieg gegen Nadja

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Schlag den Star": Dr. Christine Theiss reitet zum Sieg

04.08.2013, 11:52 Uhr | JK, t-online.de

Bei "Schlag den Star" stieg am Samstagabend das erste Damen-Duell. Dabei trat Kickbox-Weltmeisterin und Ärztin Dr. Christine Theiss gegen die Lehramtsstudentin Nadja (26) an. Es ging um die stolze Summe von 150.000 Euro. Im letzten und neunten Spiel konnte Theiss den Sieg für sich verbuchen.

Dabei hatte es am Anfang so gut für die Herausforderin ausgesehen. Sie gewann ein Spiel nach dem anderen. Auch das Axt werfen konnte sie im "Sudden Death" Entscheidungsspiel mit einem Traumwurf für sich entscheiden.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Dr. Christine Theiss gewinnt die letzten drei Spiele

Doch dann riss ihre Glückssträhne. Beim siebten Spiel, dem Bullenreiten, entwickelte Theiss einen irren Stil, sich an dem Bullen festzuklammern, sodass sie die Runde für sich entscheiden konnte. Zwar verleitete ihre Technik Stefan Raab zu regelmäßigen Lachanfällen, doch der Erfolg gab ihr Recht. Beim Spiel "Hula-Hoop-Reifen" bekleckerten sich beide Damen nicht gerade mit Ruhm. Sie sollten den Reifen mit Rückdrall erst über eine Punktelinie rollen und danach wieder die Startlinie überqueren. Da weder Theiss noch die Kandidatin wussten, wie sie das anstellen sollten, griff Raab ein und machte es vor. Mit Ach und Krach gewann die Kickboxerin schließlich auch diese Runde.

Erste weibliche prominente Siegerin bei "Schlag den Star"

Im finalen Spiel mussten die Konkurrentinnen ein Seil möglichst fest verknoten. Nach Ablauf von zwei Minuten wurde getauscht und die Frauen mussten den Knoten der jeweils anderen möglichst schnell lösen. Die 33-jährige Prominente war schneller und sicherte sich so den Gesamtsieg.

ProSieben-Quoten besser als die des Konkurrenten

Das gefiel den Zuschauern offensichtlich, denn die Quoten konnten sich sehen lassen: Beim Duell der Privatsender hatte Stefan Raab mit "Schlag den Star" auf ProSieben mit 1,78 Millionen Zuschauern (8,6 Prozent) leicht die Nase vor dem Konkurrenten RTL. Dieser lockte mit "Die ultimative Chart-Show" 1,70 Millionen Zuschauer an.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017