Startseite
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Sexy Sophia Thomalla sorgte für "erotische Stimmung"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Let's Dance"-Weihnachtsspecial  

Sexy Sophia Thomalla sorgte für "erotische Stimmung"

21.12.2013, 14:35 Uhr | JK, t-online.de

"Let's Dance": Sexy Sophia Thomalla sorgte für "erotische Stimmung". Heiß, heißer, Sophia Thomalla: Sie sorgte bei der Weihnachtsausgabe von "Let's Dance" für erotische Stimmung. (Quelle: dpa)

Heiß, heißer, Sophia Thomalla: Sie sorgte bei der Weihnachtsausgabe von "Let's Dance" für erotische Stimmung. (Quelle: dpa)

Oh la la, was Sophia Thomalla am Freitagabend auf der Tanzfläche beim Weihnachtsspecial von "Let's Dance" mit Tanzpartner Massimo Sinatò ablieferte, war richtig heiß. In einem weiß-goldenen Kleid mit extrem hohen Beinausschnitt und tiefem Dekolleté schwang sie sinnlich ihre Hüfte, während sie zu "Fields Of Gold" eine Rumba tanzte. Da sprach selbst Juror Joachim Llambi von einer "erotischen Stimmung".

Der Chef-Juror verkündete nach Thomallas Auftritt: "Sophia ist noch heißer geworden. Bei der ein oder anderen Passage war es etwas wackelig, aber es hat mich wieder mitgenommen. Du hast die richtigen Akzente gesetzt." Und Motsi Mabuse lobte: "Diese Sinnlichkeit hat mir sehr gut gefallen. Das ist sehr sexy und weiblich und du siehst aus, als wenn dich nichts auf der Welt stören könnte." Schließlich gab es 26 Punkte von der Jury.

Höchstpunktzahl für Sophia Thomalla

Als zweiten Tanz zeigten Thomalla und Sinatò dann einen Quickstep zu "Sleigh Ride". Auch hier war Llambi wieder begeistert: "Viel Spaß. Super Action. Das war richtig American-Christmas-Style." Motsi Mabuse konnte sich nur anschließen: "Das war echt Granate. Save the best for last." Für diese Performance gab es die Höchstpunktzahl von 30 Punkten.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Susan Sideropoulos und Manuel Cortez flogen raus

Nicht so gut lief es hingegen für Susan Sideropoulos und Manuel Cortez. Sie flogen bereits am Freitagabend wieder raus. In die nächste Runde am Samstagabend zogen hingegen Magdalena Brzeska, Sophia Thomalla und Moritz A. Sachs ein. Angetreten waren die fünf Promis, die alle schon mal Teilnehmer der Tanzshow waren, um 10.000 Euro für den guten Zweck zu "ertanzen".

Schauspielerin Susan Sideropoulos' letzter Auftritt auf dem Tanzparkett lag sechs Jahre zurück - vielleicht war das zu lang her. Denn nach dem Paso Doble erklärte Juror Joachim Llambi: "Die Endpositionen waren nicht so auf den Punkt. Wenn du etwas lockerer bist, kannst du noch etwas rausholen." Beim zweiten Tanz erhielt sie zwar durchweg positive Kritiken, doch es reichte schließlich nicht mehr aus, um in die zweite Runde zu kommen.

Manuel Cortez fehlt die Souveränität

Auch der amtierende Dancing-Star 2013, Manuel Cortez, konnte nicht voll überzeugen. Llambi merkte an, ihm habe die Souveränität gefehlt, und erntete damit sogar Buh-Rufe. Auch bei dem 34-Jährigen war der zweite Tanz besser, konnte ihn aber nicht mehr retten.

In Show Nummer zwei am Samstagabend (20.15 Uhr, RTL) müssen Sophia, Moritz und Magdalena gleich drei Tänze präsentieren. Auf dem Programm stehen ein Freestyle, ein Weihnachts-Showtanz und ein klassischer Tanz.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
Ihr täglicher TV-Clip
Miss Januar 2017 
Marisa posiert vor traumhafter Kulisse für den "Playboy"

Die 24-Jährige sieht sich selbst als Nomadin und reist sehr gerne um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal