Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Das Supertalent": Feuerspucker trinkt angeblich Petroleum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jury entlarvt "Supertalent"  

Feuerspucker trinkt angeblich mehrere Gläser Petroleum

12.12.2015, 14:43 Uhr | SaSch, t-online.de

Anatoly Zhukov begeistert mit zunächst mit seiner Feuershow - und empört am Ende.. (Screenshot: RTL)
Jury fällt auf betrügerischen Feuerschlucker rein

Anatoly Zhukov begeistert mit zunächst mit seiner Feuershow - und empört am Ende.

Jury fällt auf betrügerischen Feuerschlucker rein. (Quelle: RTL)


Beim Halbfinale der diesjährigen "Supertalent"-Staffel am Freitagabend lieferte vor allem ein Künstler einen kuriosen Auftritt ab: Anatoly Zhukov aus Moskau. Der Feuerschlucker trank angeblich mehrere Gläser mit Petroleum und spie Feuer. Doch dies ging nicht mit rechten Dingen zu - später wurde er von der Jury entlarvt.

Inka Bause, Bruce Darnell und Dieter Bohlen konnten es kaum fassen: Anatoly füllte mit einem Kanister, auf dem deutlich das Wort "Petrol" geschrieben stand, mehrere Gläser und trank sie ohne mit der Wimper zu zucken. Zuvor trat er unerschrocken auf die Bühne, machte knurrende Geräusche und wollte so besonders furchteinflößend wirken.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Riesige Flammen

Seine Inszenierung kam an. Nachdem er ausgetrunken hatte, hielt er sich einen brennenden Stab vor das Gesicht und spie Feuer. Riesige Flammen kamen aus seinem Mund, immer und immer wieder.

Dieter Bohlen war begeistert: "Ich glaub ihm das wirklich. Mama Mia. Das ist schon skurril und bestimmt auch super gefährlich."

"Eigentlich müsste er gar keine Lippen mehr haben"

Bruce Darnell sagte fasziniert: "Ich hab noch nie einen Feuerschlucker gesehen, bei dem die Flammen so lange aus dem Mund kommen. Eigentlich müsste er gar keine Lippen mehr haben."

Auch Inka Bause war von den Socken: "Dass einer das offenbar alles aus dem Magen holt und diese langen Stichflammen macht, hab ich so noch nie gesehen."

Der Feuer-Artist bekam nach soviel Respekt dreimal ein "Ja", eine Medaille von der Jury umgehangen und zog stolz von der Bühne. Seinen Kanister ließ er zurück und schürte damit die Neugier der Jury.

Riech - und Geschmackstest fällt eindeutig aus

Bruce Darnell roch an der Flüssigkeit und musste mit Enttäuschung feststellen, dass diese "nach gar nichts" riecht. Inka Bause machte schließlich noch den Geschmackstest und stellte ebenfalls fest: "Das ist Wasser!"

Entsetzen bei Dieter Bohlen: "Der hat uns echt verarscht!"

Wahrscheinlich war dies der ausschlaggebende Punkt, weshalb Anatoly Zhukov nicht ins große Finale gewählt wurde. Wie er es dennoch schaffte, solche Flammen hervorzubringen, bleibt sein Geheimnis.

Und diese Kandidaten sind an diesem Samstag im großen Finale:

- Seelöwen Itchy und Scratchy mit Trainer Erwin Frankello

- Pantomime Fabien Kachev

- Puppenspieler Frank Lorenz und sein Affe Charly

- Die Barren-Artisten Christine, Marco und Yves

- Akrobat D'Holmikers

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017