Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino > Wer wird Millionär? >

Wer wird Millionär?: Waldi stellt Ruf als Fußball-Experte wieder her

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Waldemar Hartmann glänzt als WWM-Joker  

Legendäre TV-Blamage überwunden

31.05.2016, 11:58 Uhr | mmh, t-online.de

Jetzt ist Waldemar Hartmanns Ruf als Fußballexperte wieder hergestellt. Als Spezialjoker der Jubiläumssendung von "Wer wird Millionär" rettete er der Kandidatin Sharina Schäfer 16.000 Euro und sich seine eigene Ehre. 

Aber diesmal ging es ja auch nicht um die knifflige WM 1974 wie bei seiner legendären TV-Blamage im Jahr 2013 bei "WWM". In dieser Sendung war es nicht Lena Gercke, die seine Hilfe benötigte, sondern eine Mathematikstudentin aus dem Publikum. Sharina Schäfer kam bei 16.000 Euro ins Schleudern. Bei dieser Frage vertraute sie dem Fußball-Fuchs Waldemar Hartmann: "Gegen welches dieser Teams muss Deutschland nicht in der Qualifikation für die Fußball-WM 2018 spielen?" Die möglichen Antworten hießen. A: Tschechien, B: Norwegen, C: Russland, D: Nordirland. 

"Machen Sie es richtig, Herr Hartmann"

Das schien nicht ihr Spezialgebiet zu sein - sie wählte schnell den Joker. "Machen Sie es richtig, Herr Hartmann", forderte sie den Fernsehmann auf. Und der nutzte seine Chance, sich zu rehabilitieren: Der Fußballexperte gab sich ganz selbstbewusst: "Das ist Russland. In dem Fall, weil es nicht um die Weltmeisterschaft 1974 geht, bin ich mir sicher."

TV-Patzer von 2013 ausgebügelt

Damit erinnerte Waldi selbst an seinen Fauxpas von 2013 als Telefonjoker von Lena Gercke. Es ging damals um die Frage, welche Fußballnation - Brasilien, Deutschland, Argentinien, Frankreich - noch nie einen WM-Titel im eigenen Land gewonnen hat. Waldi war sich damals in dem Prominentenspecial  sicher: "Deutschland hat noch nie im eigenen Land eine Weltmeisterschaft gewonnen." Da hatte er das Jahr 1974 wohl völlig vergessen, in dem die deutsche Mannschaft mit Franz Beckenbauer, Sepp Maier, Berti Vogts und Paul Breitner Weltmeister wurde. 

Dieser Patzer verfolgt den heute 68-jährigen Moderator von "Waldis WM-Club" und Sportjournalisten noch immer - jetzt konnte er ihn zumindest ein bisschen ausbügeln, meint Günther Jauch: "Damit ist der untadelige Ruf von Herrn Hartmann wieder hergestellt." 

Auch für den Sender bedeutete Günther Jauchs kleines Jubiläum gute Nachrichten: Die zwei Stunden lange 1250. Ausgabe der Quizshow "Wer wird Millionär?" interessierte am Montagabend auf RTL ab 20.15 Uhr 6,11 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 19,8 Prozent. 

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017