Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Deutschland gegen Polen bei EM 2016: ZDF nutzt eigene Kameras

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland - Polen  

ZDF filmt Spiel mit zehn eigenen Kameras

15.06.2016, 15:11 Uhr | dpa, t-online.de

Deutschland gegen Polen bei EM 2016: ZDF nutzt eigene Kameras. Das ZDF versichert, beim EM-Spiel Deutschland gegen Polen eigene Kameras im Pariser Stade de France zu nutzen. (Quelle: dpa)

Das ZDF versichert, beim EM-Spiel Deutschland gegen Polen eigene Kameras im Pariser Stade de France zu nutzen. (Quelle: dpa)

Das ZDF wird das EM-Spiel Deutschland gegen Polen am Donnerstag zusätzlich mit zehn eigenen Kameras filmen. Damit will man vermeiden, dass die Regie der UEFA den Zuschauern relevante Szenen vorenthält.

So hatte die UEFA beim Spiel England gegen Russland Szenen prügelnder Fans nicht gezeigt, was ARD und ZDF kritisierten. 

Eigene Live-Kameras nur bei Deutschland-Spielen

Bei jedem EM-Spiel würde das jedoch nicht funktionieren. "Wir haben nur bei den deutschen Spielen eine ausreichende Zahl von Live-Kameras im Einsatz, um alles abdecken zu können", sagte ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz.

Wie "heute.de" schreibt, könne der Sender beim zweiten EM-Gruppenspiel der Deutschen mit den eigenen Kameras die Bildbeiträge der UEFA ergänzen und auch überspielen. 

UEFA: "Gedankenaustausch" mit ARD und ZDF

Die UEFA hat die Kritik an der Auswahl der TV-Bilder derweil erneut zurückgewiesen. Man stehe in gutem Kontakt auch mit den deutschen Medienpartnern, hieß es am Mittwoch in Paris. Allen nationalen Rechteinhabern stehe es unverändert frei, mit eigenen Kameras alle Szenen in den Stadien zu dokumentieren. Mit den deutschen Sendern ARD und ZDF habe es nach den Vorfällen am Wochenende einen "Gedankenaustausch" gegeben.

Die öffentlich-rechtlichen Sender hatten offiziell moniert, dass die UEFA Szenen von Ausschreitungen bei der Partie Russland gegen England in Marseille nicht in dem von ihr produzierten TV-Signal gezeigt hatte. Der ZDF-Reporter hatte die Ereignisse auf der Tribüne wie ein Radioreporter kommentiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017