Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Hunzikers "Superpets": Gute Quote trotz übler Kritiken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Moderatoren setzen auf Kalauer"  

Hunzikers "Superpets": Gute Quote trotz übler Kritiken

06.08.2016, 11:17 Uhr | t-online.de

Trotz teils übler Kritiken vor wie auch nach der Ausstrahlung hat die neue Sat.1-Show "Superpets" mit Michelle Hunziker am Freitagabend reichlich Zuschauer vor die TV-Geräte gelockt.

Mit 2,45 Millionen Zuschauern haben die "Superpets" die Konkurrenz auf RTL locker getoppt. So sahen sich nur maue 1,63 Millionen Oliver Geissens "Duell der Jahrzehnte" an.

UMFRAGE
Wie hat Ihnen die Sat.1-Show "Superpets" gefallen?

"Für Kinder, die noch nicht in Urlaub sind"

Hypnotisierende Hunde, Ski fahrende Papageien und rechnende Pferde: Schon vor Beginn sorgte die Show, bei der neben Hunziker auch Felix Neureuther und Lutz van der Horst am Jurypult saßen, für Stirnrunzeln. "Die Zielgruppe? Vermutlich viele Kinder, die noch nicht in Urlaub (...) sind, und die dazugehörigen Eltern als mäßig interessierte Beisitzer", mutmaßte etwa der "Stern". Und dabei wurde noch nicht einmal berücksichtigt, was die Tierchen womöglich durchgemachen mussten, um ihre Kunststückchen vor einem Massenpublikum aufführen zu können.

Aber auch die Reaktionen nach der Sendung nehmen sich nicht viel besser aus. "Die Moderatoren setzen auf Kalauer", titelt die "Süddeutsche Zeitung". Das Medienmagazin "DWDL" schreibt ironisch: "Wayne Carpendale (Moderator) kalauerte sich durch die Sendung, würdigte Jurorin Michelle Hunziker als 'heiße Biene', nannte deren Kollegen Felix Neureuther einen 'Goldmedaillenhamster' und verloste im Gewinnspiel selbstverständlich einen 'Napf voller Geld'."

"Sehr gespielter Hokuspokus"

Doch damit nicht genug. Denn auch von weniger kompetenter Stelle kommt Kritik an der Show. Sogar TV-Blondine Daniela Katzenberger, die nicht gerade für ihren kritischen Geist berühmt ist, fragt auf Facebook: "Ein Hund, der die Leute hypnotisiert? Glaubt ihr das?" Ihre Fans pflichten ihr bei, dass "der Hokuspokus" schon "sehr gespielt" aussah - und was unser Video (siehe oben) zumindest nahelegt.

Nichtsdetotrotz überzeugte "Superpets" zumindest in Sachen Einschaltquote. Angesichts der ebenso überzeugenden Schmäh-Kritiken kann man aber dennoch kritisch fragen: Sieht so die Familien-Unterhaltung der Zukunft aus?

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017