Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Alles was zählt": Sensations-Comeback

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sensations-Comeback bei "Alles was zählt"  

Francisco Medina kehrt zurück, Bela Klentze steigt neu ein

14.09.2016, 10:05 Uhr | t-online.de

"Alles was zählt": Sensations-Comeback. "Alles was zählt": Francisco Medina (li.) und Bela Klentze werden ab diesem Winter für Wirbel sorgen. (Quelle: dpa)

"Alles was zählt": Francisco Medina (li.) und Bela Klentze werden ab diesem Winter für Wirbel sorgen. (Quelle: dpa)

Er war einer der beliebtesten Darsteller der RTL-Soap, doch 2013 kehrte Francisco Medina "Alles was zählt" den Rücken. Nun kehrt der Schönling zurück. Außerdem bekommt die Serie einen sexy Neuzugang.

Ab dem 2. November 2016 steht Medina wieder als Maximilian von Altenburg vor der Kamera. In der Serie zu sehen sein wird er ab Januar 2017 - zunächst erst mal für vier Monate. Seine lange Abwesenheit wird durch seinen Knastaufenthalt erklärt. Vor eineinhalb Jahren musste Maximilian alias "der Ölprinz" ins Gefängnis, weil er angeblich für den Tod von Jennys Ehemann Eric Schulte verantwortlich war.

"Zuschauer fragten immer wieder, wann ich zurückkomme"

Medina freut sich über sein Comeback, wie er im Interview mit RTL erklärt: "Nachdem ich mich in den letzten Jahren als Schauspieler außerhalb von Deutschland verwirklichen durfte, fand ich es sehr passend, zum zehnjährigen Jubiläum als Maximilian wieder aufzutauchen und für spannende Momente zu sorgen. Vor allem freue ich mich auf die Arbeit mit meinen Freunden und Kollegen und darauf, für die Zuschauer zu spielen, die immer wieder gefragt haben, wann ich zurückkomme."

Von einer Soap zur nächsten

Neben Medina wird ein weiterer schöner Mann in der Soap für Wirbel sorgen. Der ehemalige "Unter uns"-Star Bela Klentze steigt neu bei "Alles was zählt" ein. Er spielt die Rolle des Ronny Bergmann. Der Cousin von Lena ist gelernter Schreiner und hat Schwierigkeiten, sein loses Mundwerk im Zaum zu halten.

Wunsch-Comeback nach kurzer Stippvisiste

Klentze über den Soapwechsel: "Ein halbes Jahr vor meiner Zeit bei 'Unter uns' war ich drei Folgen lang als Eishockeyspieler bei 'AWZ' zu sehen, und ich habe mir immer gewünscht, eines Tages zurückkommen zu dürfen. Jetzt ist mein Wunsch mit einer neuen, starken Rolle in Erfüllung gegangen."

Bela Klentze steht bereits seit dem 12. September für "Alles was zählt" vor der Kamera. Er wird erstmals am 21. November zu sehen sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017