Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Die Geissens reden Klartext: "Wer Erfolg hat, hat auch Neider"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Geissens reden Klartext  

"Wer Erfolg hat, hat auch Neider"

26.09.2016, 14:31 Uhr | t-online.de

Die Geissens reden Klartext: "Wer Erfolg hat, hat auch Neider". Carmen und Robert Geiss mit den Töchtern Davina (2.v.re.) und Shania. (Quelle: RTL2)

Carmen und Robert Geiss mit den Töchtern Davina (2.v.re.) und Shania. (Quelle: RTL2)

Seit über fünf Jahren sind die Geissens aus dem Fernsehprogramm nicht mehr wegzudenken. Seit 2011 regieren Carmen und Robert Geiss nicht nur den Montagabend auf RTL2, sondern auch die Klatschblätter. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Und das bekommen der Millionär und seine Gattin vor allem in letzter Zeit sehr deutlich zu spüren.

Prügel-Vorwürfe, Verfahren über ausstehende Zahlungen an Mitarbeiter, jede Menge negative Kommentare im Netz: "Am Ende des Tages muss man natürlich damit leben: Wer Erfolg hat, hat auch Neider. Da werden Schlagzeilen mit dir gemacht, die machen sich natürlich am besten, wenn sie negativ sind", erklärt Robert Geiss im Interview mit der "Bild"-Zeitung.

"Das geht mir am Allerwertesten vorbei"

"Wenn wir nicht mehr hinhören wollen, schalt ich den Computer nicht an und les auch keine Zeitung, dann krieg ich auch keine schlechten Meldungen mit." Die Kommentare auf Facebook interessieren ihn am wenigsten. "Das geht mir auf Deutsch gesagt am Allerwertesten vorbei. Im Grunde würde ich überhaupt nichts mitkriegen, wenn es mir meine liebe Frau nicht ständig erzählen würde."

Tochter Davina sieht das anders, googelt regelmäßig die Familie. "Wenn ich in der Schule am Computer sitze, dann bin ich oft auf 'Bild'. Dann schau ich nach 'Carmen Geiss' oder 'Die Geissens'. Wenn blöde Dinge über Mama und Papa geschrieben werden, bekomm ich auch E-Mails oder SMS von Freunden."

"Ich habe das Taschengeld gestrichen"

Davina und Shania wachsen wohlbehütet auf, leben ein Leben im Luxus. Dennoch achtet Carmen Geiss darauf, ihre Kinder nicht zu verwöhnen. "Seit sie für die Doku-Soap was bekommen, habe ich das Taschengeld gestrichen", verrät Mama Geiss. 100 Euro bekommen die Mädchen mittlerweile pro Drehtag. "Wenn sie irgendwas ab vom Standard haben wollen, müssen sie es sich selbst kaufen."

Doch auch da gibt es Regeln. "Wir müssen unsere Eltern trotzdem vorher fragen. Wir dürfen nicht einfach zu Chanel oder Prada gehen und uns da eine Tasche kaufen", so Davina. Shania verrät: "Das meiste Geld landet auf der Bank, und vieles auch bei Starbucks."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017