Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Die Höhle der Löwen": Happy End für Evopark

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Die Höhle der Löwen"  

Porsche investiert: Happy End für Evopark

13.10.2016, 15:11 Uhr | t-online.de, dpa, mth

"Die Höhle der Löwen": Happy End für Evopark. Trotz glänzender Präsentation konnten sich die Gründer und die Löwen nicht auf einen stimmigen Deal einigen. Schade. (Quelle: Vox/Stefan Gregorowius)

Trotz glänzender Präsentation konnten sich die Gründer und die Löwen nicht auf einen stimmigen Deal einigen. Schade. (Quelle: Vox/Stefan Gregorowius)

Beinahe wäre es mit 1,5 Millionen Euro der größte Deal in der Geschichte von "Die Höhle der Löwen" geworden, doch die Gründer lehnten ab. Dafür haben sie im Autobauer Porsche einen anderen potenten Investor gefunden.

In der Vox-Show, die am vergangenen Dienstag (11. Oktober) ausgestrahlt wurde, hatten die Studienfreunde Tobias Weiper (27), Marik Hermann (25), Maximilian Messing (26) und Sven Lackinger (25) ihr Startup "Evopark" vorgestellt.

Eine App lotst Autofahrer zu freien Parkplätzen in den nächstliegenden Parkhäusern. Mithilfe eines Chips öffnen sich zudem die Parkhausschranken automatisch. Die Parkgebühren werden bargeldlos über die App bezahlt und auf Einkäufe bei Partnergeschäften angerechnet.

Löwen wollten statt 15 Prozent mehr als ein Viertel der Anteile

Nach Pilotprojekten in Koblenz und Düsseldorf sollte "Evopark" auf weitere Städte ausgeweitet werden. Dafür benötigten die Gründer 1,5 Millionen für 15 Prozent der Firmenanteile. Carsten Maschmeyer wollte im Verbund mit Frank Thelen zugreifen, verlangte dafür aber 25,1 Prozent Anteile, womit sich die Löwen ein Mitspracherecht erkauft hätten.

Das war den Gründern aber zu viel und sie lehnten ab. Nur wenige Monate nach der Aufzeichnung der Show im Frühjahr 2016 gab dann Porsche bekannt, einen Minderheitsanteil an Evopark für einen siebenstelligen Euro-Betrag gekauft zu haben. Es war das erste Investment der im Mai 2016 gegründeten Tochterfirma Porsche Digital GmbH. Mittlerweile sind noch weitere Partner wie die Versicherungsgruppe Axa mit an Bord.

"Eine schwere, aber richtige Entscheidung“

"Es war eine schwere, aber die richtige Entscheidung“, sagte Sven Lackinger nun rückblickend über die Absage an die Löwen zu "Bild". "Wir stehen 100 Prozent dahinter und sind sehr glücklich, mit der Porsche Digital GmbH im Juni einen starken Investor gewonnen zu haben.“

Und das Investment hat sich bereits ausgezahlt. In 17 Städten ist laut der Website von Evopark das Parksystem bereits nutzbar. In Kürze sollen weitere acht - darunter Berlin - folgen. Über 10.000 Kunden nutzen darüber hinaus bereits Evopark.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017